Lucas Grabitz an der Schulter operiert
Allgemein | 28. Sep 2023

Mindens Torhüter Lucas Grabitz ist an der Schulter operiert worden und fällt wahrscheinlich bis zum Jahresende aus. Damit fehlt den Grün-Weißen das Backup auf dieser Position.

Schon seit Monaten hat die Schulter bei Grabitz Probleme bereitet, in den letzten Wochen wurde es akut. „In Folge einer Verletzung nach einer Torwartparade hat sich bei Lucas im letzten Jahr ein chronische Instabilität und Kapselerweiterung entwickelt. Eine Operation war darum mittlerweile dringend angeraten. Der Eingriff ist bereits von Dr. Kircher in der ATOS Klinik Fleetinsel in Hamburg vorgenommen worden. Lucas wird frühestens zu Beginn der Rückrunde wieder zur Verfügung stehen“, beschreibt Mannschaftsarzt Dr. Jörg Pöhlmann die Verletzung.

Fehlen wird der Keeper vor allem in der Zweitvertretung, wo er am Freitag noch ein Oberligaspiel bestritten und eine starke Leistung abgeliefert hat. Hier wird Tom Budde im Tor zunächst von den beiden A-Jugendlichen Jannis Deppe und Erlens Klesniks unterstützt. „Wir können nur hoffen, dass es im Bundesligateam keine weiteren Ausfälle gibt, damit sich die Situation nicht noch weiter verschärft“, sagt Geschäftsführer Nils Torbrügge.

© GWD Minden – bra

Melitta EDEKA Hammer Porta Möbel Harting Volksbank Herford-Mindener Land Hummel GWD Pool
Wago Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Meyer Jumbo Barre Select Stadt Minden Kreis Minden-Lübbecke