GWD Minden und Adalsteinn Eyjolfsson gehen getrennte Wege
Allgemein | 10. Jan 2024

GWD Minden wird die Zusammenarbeit mit Trainer Adalsteinn Eyjolfsson mit sofortiger Wirkung beenden und den Isländer freistellen. Die Grün-Weißen reagieren damit auf die aktuelle sportliche Situation. Co-Trainer Aaron Ziercke rückt in die Position des Chefcoaches auf und wird die Mannschaft durch die zweite Saisonhälfte führen.

„Wir danken Adli für seine Arbeit und wünschen ihm und seiner Familie alles Gute. Aufgrund der vielen Ausfälle waren die Umstände für ihn in den letzten sechs Monaten sicherlich nicht einfach. Trotzdem werden wir auf die sportliche Situation reagieren und der Mannschaft eine neue Perspektive und frische Impulse mit auf den Weg geben. Mit Aaron Ziercke haben wir einen Mann im Trainerteam, der über ausreichend Erfahrung in der 1. und 2. Liga verfügt und das volle Vertrauen der Spieler genießt. Er hat bislang im Reserveteam eine hervorragende Arbeit geleistet und wir trauen ihm zu, das Bundesligateam aus dem unteren Tabellendrittel herauszuführen“, so Geschäftsführer Nils Torbrügge.

Gute vier Wochen bleiben Ziercke und der Mannschaft nun, um sich für die Herausforderungen der Rückrunde fit zu machen. Am 11. Februar ist der VfL Lübeck-Schwartau zum ersten Pflichtspiel in der Kreissporthalle Lübbecke zu Gast.

Melitta EDEKA Hammer Porta Möbel Harting Volksbank Herford-Mindener Land Hummel GWD Pool
Wago Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Meyer Jumbo Barre Select Stadt Minden Kreis Minden-Lübbecke