„Wunden“ lecken nach Überraschungs-Coup
Bundesliga | 21. Apr 2017

Nach dem überraschenden Punktgewinn bei den heimstarken Kielern haben die Grün-Weißen in diesen Tagen einige Blessuren auszukurieren.

Moritz Schäpsmeier und Florian Freitag laborieren an Kapselverletzungen im Knie, die sie sich in Zweikämpfen im Spiel gegen Kiel zugezogen haben. Über einen möglichen Einsatz kann erst kurzfristig vor dem Spiel am Mittwoch gegen Melsungen entschieden werden.

Die beiden Rückraumspieler Dalibor Doder und Christoffer Rambo liegen aktuell mit einem Infekt flach. Marian Michalczik ist mit einer Magen-Darm-Grippe außer Gefecht gesetzt und dadurch an sein Bett gefesselt.

Auch Aleksandar Svitlica (muskuläre Probleme), Magnus Gullerud (Rücken) und Kim Sonne (Hüfte) haben leichtere Blessuren von dem Spiel in Kiel davongetragen. Ihr Einsatz ist allerdings wohl gesichert.

Miladin Kozlina fällt nach wie vor mit einem Muskelfaserriss in der Wade aus. Er ist genauso wenig einsatzfähig wie die Langzeitverletzten Nenad Bilbija und Mats Korte. Joakim Larsson befindet sich dagegen nach überstandener Magen-Darm-Grippe im Aufbautraining.

© GWD Minden – lha

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport