Wir sind zu Gast bei der MT Melsungen
Bundesliga | 25. Apr 2019

Noch drei Punkte ist GWD Minden vom selbst gesteckten Saisonziel entfernt. Nach dem Erfolg über die SG BBM Bietigheim am Ostersonntag konnten die Grün-Weißen auch in der Tabelle einen Platz gutmachen und rangieren mit 23 Zählern aktuell auf dem elften Platz. Am Samstagabend geht die Reise zur MT Melsungen.

Erst einmal konnte GWD Minden Punkte bei den Hessen entführen und das war im Jahr 2006. Ein Erfolgserlebnis gab es dagegen im Hinspiel als das GWD-Team in einem seiner besten Saisonspiele mit 32:27 gewann und dabei vor allem auf die Wurfgewalt von Christoffer Rambo (11 Tore) bauen konnten. Die MT Melsungen hat in der vergangenen Woche im Kampf um die internationalen Plätze einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Beim Bergischen HC unterlag die Grimm-Sieben nach spannendem Kampf mit 24:25. „Wir sind nun in der Situation, dass wir nächsten Samstag gegen Minden unbedingt gewinnen müssen“, baut Melsungens Trainer Heiko Grimm einen hohen Druck auf.

Andere Sorgen hatte in den vergangenen Tagen GWD-Coach Frank Carstens. Krankheitsbedingt musste der 37-Jährige bei zwei Trainingseinheiten passen, wird zum Abschlusstraining am Freitag und zum Spiel aber wieder für sein Team da sein.

Das sagt Frank von Behren: „Wir werden uns am Samstag voll auf uns selbst konzentrieren. Die Mannschaft fokussiert und wir wollen auch unter den ungewohnten Umständen gewinnen. Auf jeden Fall werden wir uns auf eine harte 6:0-Abwehr der MT einstellen, die auf den Block ausgerichtet ist. Im Angriff hat Melsungen mit Lasse Mikkelsen einen Spieler, der eine überragende Saison spielt. Auch Roman Sidorowicz und nach seiner Rückkehr Marino Maric sind bemerkenswerte Leute. Für uns kommt es darauf an, vorne geduldig zu spielen und Melsungen nicht zu viele Chancen zu geben. Auch auf den Rückzug wird es ankommen.“

Personelle Situation: GWD wird auf Vize-Weltmeister Espen Christensen verzichten müssen. Der Keeper hat sich im letzten Heimspiel einen Muskelfaserriss im hinteren Oberschenkel zugezogen und wird für drei Wochen ausfallen. Für ihn wird Leon Grabenstein in den Kader aufrücken und könnte so zu seinem ersten Bundesligaeinsatz kommen. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Savvas Savvas, der über Beschwerden im Fuß klagt. Hier wird die Entscheidung nach Abschluss der medizinischen Untersuchungen fallen.

© GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden