Wir sind zu Gast bei der HBW Balingen-Weilstetten
Bundesliga | 06. Mrz 2020

Zwei äußerst intensive Spiele liegen hinter dem Team von GWD Minden und es wird auch am nächsten Wochenende wieder hart zur Sache gehen. Die Grün-Weißen sind am Samstag (20.30 Uhr) zu Gast bei der HBW Balingen-Weilstetten. Für beide Teams geht es in diesem Vergleich um sehr viel.

Mit 15:37 Punkten belegen die Balinger den ersten Abstiegsplatz, punktgleich mit den Eulen Ludwigshafen. Der Aufsteiger zeigte sich in der ersten Saisonhälfte heimstark und sammelte in der Sparkassen-Arena zehn Punkte. In Jahr 2020 sind die „Gallier von der Alb“ jedoch noch sieglos und lechzen nach einer Serie von 2:10 Punkten nach einem Erfolg. Ihre drei Auswärtspunkte holten die Süddeutschen im Derby gegen Göppingen und beim Remis in der Mindener KAMPA-Halle. Insgesamt fünfmal trennten sich beide Teams in den letzten Jahren unentschieden voneinander – ein Beleg dafür, dass man sich immer wieder auf Augenhöhe begegnet. Rechtsaußen Oddur Gretarsson und Vladan Lipovina im rechten Rückraum bilden mit je knapp über 100 Toren das treffsicherste Duo der HBW. Auf sie, die kämpferischen Qualitäten der Schwaben und eine aufgeheizte Stimmung in der fast ausverkauften „Hölle Süd“ muss sich das GWD-Team am Samstagabend einstellen.

Das sagt Frank Carstens: „Balingen besticht durch seine Wurfstärke aus dem Rückraum. Vladan Lipovina, Lukas Saueressig und Martin Strobel sein drei dieser Shooter. Unser Ziel muss es sein, im Angriff die Ruhe zu bewahren und Gegenstöße zu vermeiden. In den 72 Stunden nach dem Kiel-Spiel steht natürlich die Regeneration im Vordergrund. Wir werden uns aber auch intensiv auf Balingen vorbereiten. Die Mannschaft ist im Moment sehr fokussiert und ich bin überzeugt, dass wir die Punkte holen werden.“

Personelle Situation: In diesem Bereich haben die Mindener nach wie vor wenig Sorgen. Frank Carstens wird mit vollem Kader die Reise in den Süden antreten. HBW-Trainer Jens Bürkle muss nach wie vor auf den Langzeitverletzten Juan de la Peña verzichten müssen. Seit dem Heimspiel gegen Magdeburg hat sich zu diesem auch Torhüter Vladimir Božić gesellt. Der Kroate hat sich eine langwierige Ellbogenverletzung zugezogen. Ob Linkshänder Jannik Hausmann bis zum Spiel gegen Minden wieder fit sein wird, ist derzeit noch offen.

© GWD Minden – bra

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden