Wir empfangen die Füchse Berlin
Bundesliga | 02. Mai 2019

Am 29. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga empfängt das GWD-Team am Sonntag (16.00 Uhr) die Füchse Berlin in der KAMPA-Halle. Die Partie zwischen dem Tabellenfünften und dem Elften ist reich an spannenden Aspekten.  

Sportlich geht es für den Hauptstadtklub im Vierkampf mit Melsungen, Göppingen und dem Bergischen HC um die Qualifikation für den internationalen Wettbewerb. Nach schwierigen Wochen mit verletzungsbedingten Ausfällen sind die Berliner mittlerweile wieder auf Kurs. In zwei starken Auftritten im Viertelfinale des EHF-Cups und dem mitreißenden Heimspiel gegen den THW Kiel erbrachten die Füchse den Beweis ihrer momentanen Leistungsstärke. Routinier Hans Lindberg ist mit 130 Treffern aktuell bester Schütze. Aus Mindener Sicht sind aber zwei andere Personalien von besonderem Interesse: Mit Malte Semisch und Christoph Reißky werden die GWD-Fans am Sonntag gleich zwei Neuzugänge für die kommende Saison beschnuppern können.

Das sagt Frank Carstens: „Ich sehe zwischen unserer vergangenen Aufgabe in Melsungen und der bevorstehenden gegen Berlin viele Parallelen. Beide kommen über eine ähnlich starke Deckung. Wir haben in der Trainingswoche viel Wert auf die Angriffsarbeit gelegt, weil das Positionsspiel in Melsungen unser großes Manko gewesen ist. Die Füchse haben lange Probleme mit ihren vielen Ausfällen gehabt. Vor allem nach der Rückkehr von Mijajlo Marsenic haben sie sich aber wieder enorm stabilisiert. Ihr Rückraum mit Fabian Wiede und Paul Drux, aber auch Jacob Holm ist für uns eine Herausforderung.“

Personelle Situation: Torhüter Espen Christensen wird weiterhin mit einem Muskelfaserriss ausfallen. Deswegen wird Leon Grabenstein am Sonntag sein Heimdebüt in der KAMPA-Halle feiern. Mit 10 Paraden avancierte der Keeper des Drittligateams beim Spiel in Melsungen nach seiner Einwechslung zum Senkrechtstarter des Spieltages.

Tickets und Fans: Noch sind etwa 200 Sitz- und 200 Stehplatzkarten für das Spiel gegen die Füchse erhältlich. Bei bereits 3.400 verkauften Tickets kann sich das GWD-Team auf jeden Fall über ein volles Haus freuen. Die Restkarten können noch online, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und ab 14.30 Uhr an der Tageskasse gekauft werden.

Besondere Aktionen: 500 Schüler/innen vom Ratsgymnasium, die Kids aus dem Handballcamp des TSV Hahlen und der Nachwuchs aus dem Ballschul-Projekt von GWD und dem Handballkreis werden am Sonntag viel Schwung in die Halle bringen.

© GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden