U20: Ungeschlagen in die Hauptrunde
Allgemein | 23. Jul 2018

Deutschland zieht bei der U20-Europameisterschaft als ungeschlagener Gruppensieger in die Hauptrunde ein. Am Sonntag trennte sich das Team von Bundestrainer André Haber 25:25 (16:12) von Island, das als Gruppenzweiter ebenfalls weiterkommt.

Der Ärger über den erneuten späten Ausgleich war schnell der Freude über den Gruppensieg und das dritte Spiel in Folge ohne Niederlage gewichen. Wie schon im ersten Match gegen Schweden hatte das DHB-Team reichlich Chancen, die Halle als Sieger zu verlassen, musste am Ende aber doch in eine Punkteteilung einwilligen. Gegen Island lag Deutschland anfangs lange Zeit zurück, erst beim 9:8 gelang die erste Führung, die die DHB-Auswahl dank einer dann sehr starken Defensive auf 15:10 ausbaute. Nach der 16:12-Halbzeitführung lag die Mannschaft von André Haber konstant in Führung, der deutlichste Vorsprung gegen die robusten, teils auch etwas überhart agierenden Isländer war das 20:15 nach 41 Minuten. Doch in den nächsten neun Minuten gelang Deutschland nur noch ein Tor, Island hatte beim 20:21 den Rückstand fast egalisiert. Als das DHB-Team 70 Sekunden vor Schluss zum 25:23 traf, sah alles nach dem zweiten deutschen Sieg aus. Doch nach einem Offensivfoul im letzten Angriff nutzte Island zwei Sekunden vor dem Ende den letzten Wurf zum Remis.

„Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir gut in das Spiel reingefunden und sind dann mit einer verdienten Führung in die Pause gegangen. Leider konnten wir diese nicht halten und die Isis sind wieder auf ein bis zwei Tore herangekommen. Es ist natürlich ärgerlich, dass wir auch in diesem Spiel nicht den Sack zugemacht haben und den Ausgleich kurz vor Schluss kassieren mussten. Dennoch können wir sagen, dass wir eine konstante und ordentliche Vorrunde gespielt haben und freuen uns jetzt auf die Hauptrunde mit Slowenien und Serbien als Gegner“, sagt Mindens Lukas Kister. Am Dienstag (19 Uhr) im Aufeinandertreffen mit den Gastgebern und am Mittwoch (17 Uhr) gegen Serbien geht es für die DHB-Auswahl um den Einzug in das Halbfinale. Dabei gilt das selbst auferlegte Motto: „Wir wollen so lange wie möglich ungeschlagen bleiben!“

© GWD Minden – bra // dhb

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden