TuS und GWD treffen NRW-Ministerpräsident Laschet
Allgemein | 20. Sep 2020

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet war auf Einladung von CDU-Landratskandidatin Anna Bölling am Samstagvormittag zu Gast in Lübbecke. In Barres Brauwelt nahm sich Ministerpräsident Laschet für den Handball und den Profisport viel Zeit. Mit Torsten Appel und Rolf Hermann vom TuS N-Lübbecke sowie  Markus Kalusche und Frank von Behren von GWD Minden erläuterten die heimischen Handball-Bundesligisten ihre Problematik der geltenden Corona-Schutzverordnung für den Hallensport im Profibereich.

„Das war ein toller Termin heute mit den Handballern und er hat auch mir noch einmal die praktischen Probleme vor Ort verdeutlicht“, sagt Armin Laschet. Nach dem Sportgipfel vergangene Woche, der u.a. von Teamsport NRW (dem auch der GWD und der TuS angehören) initiiert wurde, wollten die heimischen Vertreter des Bundesliga-Handballs das Thema im persönlichen Gespräch zusätzlich verdeutlichen und so die Wichtigkeit der Zuschauerzulassung für den Hallensport unterstreichen.

„Ein großer Dank geht an Ministerpräsident Laschet, der sich viel Zeit für die aktuellen Probleme und  Herausforderungen die der Profihandball derzeit bewältigen muss, genommen hat. Das ist in der derzeitigen Situation wirklich nicht selbstverständlich!“ sagte TuS-Geschäftsführer Torsten Appel. „Wir Vertreter der Handball-Bundesliga sind in diesen Zeiten Sprecher aller Profi-Hallensportarten, die existenziell auf die Zuschauereinnahmen angewiesen sind“, ergänzt sein Mindener Kollege Markus Kalusche.

In dem Gespräch wurden bestehende Unklarheiten hinsichtlich der Zulassung von Zuschauern – explizit der 20%-Regelung für Profisportvereine – aus der aktuellen Corona Schutzverordnung der beiden Klubs erläutert. Der Ministerpräsident versprach eine kurzfristige Klärung der Probleme bis Anfang kommender Woche.

Fast zwei Stunden tauschten sich die Mühlenkreisvertreter intensiv und in sehr angenehmer Atmosphäre mit dem Landesoberhaupt aus. Beide Vereine haben auf die besonders enge und historische Verbindung der heimischen Wirtschaft mit dem Handball und den beiden Gründungsmitgliedern der Handball-Bundesliga hingewiesen.

 

© TuS N-Lübbecke / GWD Minden Foto: Christoph Hartke

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden