Trainer Frank Carstens unterwegs als Referent für die DKB Handball-Bundesliga
Allgemein | 12. Mai 2017

Im Sportzentrum Kamen-Kaiserau kamen am Donnerstag und Freitag die A-Jugendtrainer, U23-Trainer und Nachwuchskoordinatoren der Erst- und Zweitligisten sowie die Landestrainer zum 6. Trainersymposium zusammen. Unter ihnen auch die Mindener Sebastian Bagats und Dietmar Molthahn.

Neben Frankreichs Junioren-Nationaltrainer Pascal Person und Jürgen Wagner, Trainer des Beachvolleyball-Gold-Duos Ludwig/Walkenhorst, war dieses Jahr auch unser Coach Frank Carstens als Referent beim Trainersymposium der Handball-Bundesliga mit dem Schwerpunkt Anschlussförderung dabei.

Carstens sprach über das perfekte Anforderungsprofil eines Nachwuchsspielers aus Sicht eines Bundesligatrainers mit dem Praxisschwerpunkt Rückraum, Kreis.

Das Trainersymposium ist Teil des Jugendzertifikates, welches in diesem Jahr zum zehnten Mal vergeben wurde. Ziel des Jugendzertifikates ist es, für die Vereine Strukturen zu schaffen, die es ihnen ermöglichen, junge Talente zu fördern und ihnen so den Weg in die Bundesliga und sogar in die Nationalmannschaften zu ebnen.

© GWD Minden

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport