Terminsuche zum Achtelfinale
Allgemein | 23. Aug 2018

Der Weg nach Hamburg führt über Berlin. Im Achtelfinale des DHB-Pokals trifft GWD Minden auf den Hauptstadtclub, kann dabei aber immerhin den Heimvorteil geniessen. “Es hätte schlimmer kommen können, aber auch besser”, kommentiert Frank von Behren die Auslosung.

Die vielleicht schwierigste Aufgabe hat Minden Geschäftsführer Sport aber noch vor dem sportlichen Aufeinandertreffen mit dem letztjährigen Bundesligadritten zu lösen. Weil die Füchse Berlin am eigentlichen Achtelfinal-Termin (16. und 17. Oktober) als Titelverteidiger an der Club-WM in Katar teilnehmen, gilt es nun, einen neuen Termin zu finden. “Das werden wir in Gesprächen mit der Liga und dem Gegner klären”, so von Behren.

Ex-Nationalspieler Christian Schwarzer hatte am Mittwochabend nach dem Supercup-Spiel in Düsseldorf die Paarungen gezogen. Dabei bewies “Blacky” ein Händchen für Begegnungen mit Derbycharakter. So treffen die beiden hessischen Teams aus Wetzlar und Melsungen aufeinander und auch die TSV Hannover-Burgdorf und der TBV Lemgo haben es nicht weit. Die Rimpar Wölfe, die als einzige Zweitligist noch im Wettbewerb sind, empfangen den Nachbarn HC Erlangen.

© GWD Minden – bra

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden