Symbolische Beziehung
GWD-Pool | 23. Dez 2018

Firma Rodenberg Türsysteme AG ist kräftiger Unterstützer von GWD

Das könnte vielleicht auch GWD-Trainer Frank Carstens gefallen, wenn er seinen Kader am PC konfigurieren könnte, aus den verschiedenen Ansprüchen sich Spieler für die einzelnen Positionen heraussuchen und schon am Monitor sehen könnte, wie die daraus zusammengestellte Mannschaft ein optimal harmonierendes Team auf dem Spielfeld bildet.

Im Sport geht das nicht, aber wenn der Trainer eine neue Haustür braucht, hat er diese Konfigurationsmöglichkeit. Auf der Homepage der Portaner Firma Rodenberg Türsysteme AG kann er sich die ausgesuchte Tür bildlich in die entsprechende Hausfassade eingepasst von der Grundform bis zum Türgriff kreieren und dann über einen Fachhändler oder seine Handwerker bestellen.

Erleichterung für Endkunden

Die Rodenberg Türsysteme AG, schon fast von Anfang an kräftiger Unterstützer des heimischen Handballs im GWD-POOL100, liefert zwar ausschließlich an Wiederverkäufer, erleichtert aber so dem Endkunden die Suche nach der individuellen Lösung der Türfrage.

Das alteingesessene Portaner Unternehmen, zu nennen in einer Reihe mit den „Start-Ups“ der 50er Jahre des vorigen Jahrhunderts im Altkreis Minden wie Porta Möbel und Kampa-Haus, ist aus kleinen Anfängen mit viel Unternehmermut zu einem großen Unternehmen geworden, zum europaweiten Marktführer für Haustürfüllungen.

In vier Werken werden heute von 560 Beschäftigten die Qualitätsprodukte der Rodenberg AG gefertigt. Im Portaner Stadtteil Neesen, wo einst die Anfänge gelegt wurden, entstehen heute die Gläser für die Türfüllungen, sowie Verbundelemente und Sandwichpaneele für die weiterverarbeitende Industrie. Am heutigen Hauptsitz im Gewerbegebiet Holtrup werden Türfüllungen aus Kunststoff gefertigt. Das Werk im brandenburgischen Borkheide ist auf innovative Technik für Kunststofffüllungen spezialisiert und in Cramonshagen bei Schwerin wird mit Aluminium als Grundstoff gearbeitet.

Und so wie man auch im Handball unterschiedliche Strategien zum erfolgreichen Spiel braucht, bietet Rodenberg Türsysteme AG verschiedene Stilrichtungen, ob vertraut-stilvoll-harmonisch, ob effektvoll-visionär-einzigartig oder innovativ-klar-puristisch.

Die Palette der Kombinationsmöglichkeiten von Material, Design und Farbe ist breit, abstimmbar auf den individuellen Geschmack und zur Hausfassade. Neu im Programm und schon sehr erfolgreich, so berichtet Marketingleiter Lars Bultmann, sind Keramik-Haustürfüllungen.

Am Rande bemerkt, hat die Rodenberg Türsysteme AG zudem eine symbolische Beziehung zu GWD. Den Löwen, Ausdruck von Stärke, Willen und Kraft und Familiensinn, hat GWD als Maskottchen gewählt. Der viel ältere Löwenkopf als Rodenberg-Markenzeichen geht auf Firmengründer Heinrich („Löwe“) Rodenberg zurück.

Dieter Helbig als Vorstandsvorsitzender setzt diese Tradition der Unterstützung der Grünweißen mit viel Engagement fort. „Wir wollen zeigen, dass wir auch als europäisch operierendes Unternehmen und Marktführer uns der guten handwerklichen Tradition verpflichtet fühlen und uns unserer Wurzeln und Verantwortung für die Region bewusst sind.”

Hartmut Nolte

Harting Melitta Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden