Spielo-Cup: Zeit für eine Standortbestimmung
Allgemein | 10. Aug 2017

Der Countdown läuft! Wenn der Spielothek-Cup auf dem Terminkalender steht, weiß man, dass auch der Saisonstart nicht mehr weit ist. Am Wochenende findet das Traditionsturnier in Minden und Lübbecke statt, zwei Wochen später geht es dann um die ersten Punkte in den DKB Handball-Bundesliga.

Nach einjähriger Pause findet Deutschlands ältestes Traditionsturnier am 12. und 13. August wieder statt und der „Spielo-Cup“ ist im Jahr 2017 so regional geprägt wie schon lange nicht mehr. Mit den Gastgeber-Teams aus Lübbecke und Minden sowie den Nachbarn vom TBV Lemgo und der TSV Hannover-Burgdorf tummeln sich alle Mannschaften aus dem Handball-Ballungsraum Ostwestfalen am Wochenende in den Hallen im Mühlenkreis. „Das ist super. Vor allem für die Fans hat dieses Turnier dadurch viel mehr an Emotionalität zu bieten“, findet Mindens Sportlicher Leiter Frank von Behren lobende Worte für die Planungen des Veranstalters.

Die ersten Bälle fliegen am Samstag um 17.30 Uhr in der KAMPA-Halle zwischen den Teams vom TuS N-Lübbecke und dem TBV Lemgo. Zwei Stunden später messen sich dann die Hausherren aus Minden mit der TSV Hannover-Burgdorf. Die Finalspiele finden am Sonntag in der Merkur Arena in Lübbecke statt. Um 15.00 Uhr geht es um Platz 3 und um 17.00 Uhr um den Turniersieg. Neben dem sportlichen Erfolg ist Frank von Behren aber vor allem die Gewöhnung seines Teams an die Wettkampfhärte im Liga-Alltag wichtig: „Nach den Spielen gegen unterklassige Gegner ist das jetzt für uns der einzige richtige Härtetest in der Vorbereitung, also die Generalprobe vor dem Bundesligastart. Nach vier Wochen Vorbereitung wird es Zeit für eine echte Standortbestimmung.“

Tickets für das Turnier gibt es in den Geschäftsstellen der beiden ausrichtenden Vereine, bei Sport Meisolle in Dankersen und natürlich an der Tageskasse. Die Erwachsenen-Karte kostet 7,50 Euro, Schüler, Studenten und Rentner zahlen 5 Euro, Kinder (bis 10 Jahre) 2,50 Euro.

© GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport