Schlummerndes Reservoir
GWD-Pool | 10. Nov 2016

GWD Minden ist Werbeträger der Region

Fragt man Mitglieder des GWD-POOL 100 nach den Gründen für ihre oft langjährige Mitgliedschaft, bekommt man die verschiedensten Antworten, hört die unterschiedlichsten Motive. Es sind sportliche und gesellschaftliche, wirtschaftliche wie regional motivierte sowie auch aus der Tradition bedingte. Bodenständigkeit ist ein Charakterzug der Menschen der Region an Weser und Wiehen, nicht umsonst singt man hier mit Inbrunst das Lied vom Kaiser Wilhelm, der die treue Wacht hält. Treue, Zuverlässigkeit und Heimatliebe sind weitere Eigenschaften, die die Region prägen . Mit „Einmalig. Echt. Von hier“ hat GWD das aufgenommen.

Viele POOL-Mitglieder sind eingetreten, um den heimischen Spitzensport zu fördern. Imagepflege, nennt man das heute. Denn es war der Handball, der die Region in Deutschland bekanntgemacht hat. „Minden? Ach ja. Dankersen, Handball“. Das kennen viele als Antwort bei der persönlichen Vorstellung. GWD Minden ist Werbeträger der Region. Dass das so bleibt, dafür ist der GWD POOL als einer der großen Sponsoren unverzichtbar.

Ziel der Gründer des heutigen GWD-POOL 100 vor nunmehr 27 Jahren war nicht nur die Unterstützung des Profi-Handballs, der, wollte man als „Landverein“ mithalten, immer größerer finanzielle Mittel erforderte. Ziel war auch, seinen Mitgliedern ein gesellschaftliches Forum zu bieten. Leistung und Gegenleistung. Das gelang schneller als erwartet. In den letzten Jahren ist daraus auch ein geschätzter, ökonomisch nützlicher Aspekt einer POOL Mitgliedschaft geworden. Vor und nach den Spielen im sogenannten VIP-Raum kommt man auf leichte, unkonventionelle Weise mit anderen ins Gespräch, knüpft neue Kontakte, erneuert alte Beziehungen, ist dabei.

Unterstützt wird dies durch die laufende Werbung und die Darstellung in den Publikationen des GWD- wie hier in den „Heimspiel-Ausgaben“ aber auch im neugestalteten Saisonheft. Auch Veranstaltungen wie demnächst Trainingsbesuch mit Grünkohlessen oder der zum gesellschaftlichen Ereignis gewordene POOL-Empfang tragen dazu bei, den Bekanntheitsgrad der Mitgliedsfirmen zu erhöhen.

Persönliche POOL-Mitgliedschaften gründen sich oft auf das Spiel in der Kampa-Halle. In gepflegter Atmosphäre mit stets etwa 200 anderen die emotional bewegenden Momente des Spiels noch einmal nachzuerleben, ist ein schönes Motiv für ein Dabeisein im GWD-POOL 100. Der einst mit 11 anfing, das angepeilte Ziel 100 längst erreicht hat und nun sich bei aktuell fast 130 Förderern neue Ziele gesteckt hat. Denn egal, aus welcher Motivation, GWD Minden ist ohne POOL nicht denkbar. Und da steckt noch ein schlummerndes Reservoir, wichtiger denn je für eine gesicherte Zukunft für Minden als Bundesliga-Stadt.

Hartmut Nolte

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport