Regional Derbies beim Spielo-Cup
Allgemein | 27. Jul 2022

Der diesjährige Spielo-Cup findet am 19. und 20. August in 33. Auflage wieder in Minden und Lübbecke statt! Das Teilnehmerfeld verspricht regionale Derbies.

Neben den Gastgebern aus Lübbecke und Minden treten in diesem Jahr der TBV Lemgo Lippe und die TSV Hannover-Burgdorf beim traditionellen Vorbereitungsturnier an.

Die Auftaktspiele des diesjährigen Turniers finden wieder in der Mindener KAMPA-Halle statt. In der ersten Begegnung am 19. August trifft der TuS N-Lübbecke auf die TSV Hannover-Burgdorf. Anwurf ist um 17:00 Uhr. Bevor es im Anschluss um 19:00 Uhr zum OWL-Derby zwischen GWD Minden und dem TBV Lemgo Lippe kommt.Am Samstag stehen dann die Spiele um Platz Drei (17:00 Uhr) und das Finale (19:00 Uhr) in der MERKUR Arena in Lübbecke an.

 „Wir hoffen auf viele interessierte Zuschauer, die für gute Stimmung in den Hallen sorgen werden – die passenden Begegnungen wird es auf jeden Fall geben“, so Armin Gauselmann, Beiratsvorsitzender des TuS N-Lübbecke und stellvertretender Vorstandssprecher der Gauselmann Gruppe.

Für GWD ist es das einzige Vorbereitungsspiel in der heimischen KAMPA-Halle. „Wir freuen uns darauf. Hier können unsere Fans einen Eindruck von unserem Leistungsstand bekommen“, sagt GWD-Trainer Frank Carstens. Mit dem Gegner seiner Mannschaft im Halbfinale ist er zufrieden. „Wir haben gegen den TBV in der vergangenen Saison ein Heimspiel gehabt, was vielen von uns auf Grund der Drehung des Spiels in Erinnerung geblieben ist. Aber wir hatten in der Rückrunde mit dem Auswärtserfolg auch eines unserer besten Spiele. Jetzt ist es an uns zu zeigen, dass der Aufwärtstrend der zweiten Saisonhälfte weiter geht!“.

Auch GWD-Kapitän Niclas Pieczkowski freut sich auf die zwei Spiele „Der Termin ist für uns wichtig, weil wir hier unsere Automatismen auf Wettkampf-Niveau weiterentwickeln können. Es geht darum, dass wir als Mannschaft unsere Form abrufen.“

Die Wichtigkeit des Turnieres beton auch Neu-TuS-Trainer Michael Haaß. „Wir sind natürlich noch in der Kennenlern-Phase. Für uns ist der Spielo-Cup aber der Höhepunkt der Vorbereitung. Ziel ist es, dass wir uns bis zum Turnier soweit entwickelt haben, dass wir konkurrenzfähig sind. Wir wissen, dass wir eine hohe Qualität im Kader haben. Aber wir müssen der 2. Liga mit Demut begegnen.“

Auf sein erstes Heimspiel in neuer Funktion freut sich auf GWD-Geschäftsführer Nils Torbrügge. „Es ist schön, dass das Turnier wieder in Minden und in Lübbecke stattfinden kann! Das Teilnehmerfeld verspricht spannende Spiele mit Derby-Charakter und ich persönlich hätte auch nichts gegen ein Kreis-Derby am Sonntag im Finale!“.

Der Vorverkauf startet am heutigen Mittwoch (27.07). Die Tickets können über den Ticket-Online-Shop von GWD Minden und dem TuS N-Lübbecke bestellt werden. Die Kapazitäten in der MERKUR Arena und in der KAMPA-Halle sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht eingeschränkt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit das Turnier über einen Livestream zu verfolgen.

GWD Minden – goe / Foto: Mindener Tageblatt Jörg Wehling

 

 

Melitta Harting Porta Möbel WEZ Wago Hammer
EDEKA Barre Mindener Tageblatt DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden GWD Pool