Realschule Hausberge gewinnt das GWD-Spielfest 2018
Allgemein | 30. Mai 2018

Bei der diesjährigen Auflage des GWD-Spielfests kommt das Siegerteam aus Porta Westfalica! Die Klasse 6d der Realschule Hausberge hat am Montagnachmittag den Spieleparcours in der KAMPA-Halle am erfolgreichsten absolviert und am Ende den großen Melitta-Pokal abgeräumt.

Etwa 200 Kinder aus sieben Schulklassen (bei einer „Spielgemeinschaft“) trafen sich in der KAMPA-Halle, um an den unterschiedlichsten Spielestationen ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Beim Glückswerfen oder dem Mattenrutschen waren eher die sportlichen Fähigkeiten gefragt, es galt aber auch, Quizfragen zu beantworten oder ein Memory zu lösen. Besonders strapaziert wurden auch die knapp 2.000 Klappsitze auf der Südtribüne, hier mussten Buchstaben gesucht und zu einem Lösungssatz zusammengesetzt werden.

Das Spielfest bildete den Abschluss der Patenaktion „GWD ForYou“, an der in den letzten Monaten insgesamt 10 Schulklassen aus Minden und Umgebung teilgenommen haben. Zweimal haben die Patenklassen Besuch von GWD-Spielern in der Schule bekommen, dann kamen sie am 13. Mai zum Heimspiel gegen den TVB 1898 Stuttgart in die KAMPA-Halle und feuerten ihre Paten lautstark an. Nun konnten die Kids selbst aktiv werden. Beim Spielfest konnten sich die Klassen auf die Unterstützung ihrer Patenspieler verlassen, die ihre Schützlinge als Motivatoren bei den Aufgaben begleitet haben. Die besten Tipps gab es dabei anscheinend von Mats Korte und Miljan Pusica, den Paten der siegreichen 6d aus Hausberge. Den zweiten Platz belegte die 6.4 von der IGS Helpsen mit ihrem Paten Dalibor Doder (Aleks Svitlica konnte aufgrund seiner Verletzung leider nicht dabei sein), auf dem Bronzerang folgte die Klasse 2f von der Primusschule Minden, die von Marian Michalczik und Nenad Bilbija gecoacht wurde.

Die Siegerklasse durfte sich neben dem großen Melitta-Wanderpokal auch noch über 300 Euro für die Klassenkasse freuen, die das Mindener Unternehmen zusätzlich spendierte. Doch die Melitta-Unternehmensgruppe leistete beim Spielfest weit mehr als nur finanzielle Unterstützung. Die Spielstationen wurden von knapp 20 Azubis des Konzerns betreut, ohne deren Hilfe die Veranstaltung in dieser Form nicht durchführbar wäre.

„Wir freuen uns, dass wir 200 Kindern einen tollen Nachmittag bereiten konnten und werden hoffentlich in guter Erinnerung bleiben“, so Organisatorin Anke Brinkmann. Auch Franziska Göttsch aus dem Bereich Sportsponsoring bei Melitta zeigte sich sehr zufrieden: „Es war wieder ein sehr schönes Event und die Azubis haben auch dieses Jahr sehr gerne geholfen. Wir von Melitta freuen uns, so eine tolle Aktion unterstützen zu können.“

Auch der GWD-Buspartner Kelder Reisen, die Staatlich Bad Meinberger, die EDEKA Minden-Hannover, Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen und der DRK Ortsverband Dankersen haben durch ihren Einsatz zum Gelingen des Spielfests beigetragen.

 © GWD Minden – krs

Harting Melitta Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden