Porta Air Service übernimmt Standort am Bodensee
GWD-Pool | 27. Jan 2021

Mit großem Interesse nahm nicht nur die Fachwelt die Nachricht auf: Das Flugzeug-Wartungsunternehmen Porta Air Service GmbH & Co KG öffnet mit der vollständigen Übernahme der Air Plus Maintenance GmbH einen weiteren Standort.

Von Friedrichshafen am Bodensee sollen die süddeutschen, schweizerischen und österreichischen Kunden noch besser bedient werden, sagte Porta Air-Chef Laurent Gauthier dem Online-Fachmagazin aerobuzz.de.

Der 45-Jährige, seit 2013 Chef des Unternehmens, weist besonders auf die Bedeutung der Erfahrung und Ausbildung der Mitarbeiter hin, von denen 30 Prozent wie er selbst erfahrene Pilotinnen und Piloten sind. Unter seiner Leitung wurde 2016 zusammen mit Air Plus der Flugwerftverbund European Air Service Group (EASG) mit Standorten in Porta Westfalica, Uetersen, Hamburg, Berlin, Frankfurt/Main, Oberpfaffenhofen und Friedrichshafen gebildet.

Porta Air setzt am Bodensee auf Expansion: Nicht nur die 25 Beschäftigten dort sollen übernommen werden, sondern die Belegschaft solle ”zeitnah verdoppelt werden”, so Gauthier gegenüber dem Mindener Tageblatt. Vier zusätzliche Stellen werden schon zum Start am 1. Februar besetzt. Wie modern und fortschrittlich das 1965 von Hans Kaiser am Verkehrslandeplatz in Vennebeck gegründete und seitdem kontinuierlich gewachsene Luftfahrt-Unternehmen und GWD-POOL100-Mitglied auch im gesellschaftlichen Bereich ist, zeigt sich daran, dass der süddeutsche Standort und die Instandhaltung von zwei Frauen geleitet werden.

© GWD Minden – hn

 

Melitta Harting Porta Möbel WEZ Wago GWD Pool
EDEKA Barre Mindener Tageblatt DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden