Neue Saison – Neue Mannschaft
Bundesliga | 17. Jul 2019

Der Kader von GWD Minden wurde in diesem Jahr kräftig durcheinandergewirbelt. Insgesamt acht Neuzugänge kann Trainer Frank Carstens begrüßen. Damit verteilen sich auch die Rollen bei den Grün-Weißen anders. Der Älteste, der Jüngste, der Größte, das Schwergewicht – die Superlativen der neuen GWD Mannschaft kamen am Montag beim Saisonauftakt zum offiziellen Fototermin in der KAMPA Halle zusammen.

Mit einem Alter von 34 Jahren ist der Norweger Espen Christensen der Älteste in der Runde. „Für mich ist das mal eine ganz neue Erfahrung“, sagt der Keeper, der im Team so etwas wie die Vaterrolle einnehmen könnte. „Es sind sehr viele junge Spieler dabei. Da werden wir Älteren sicherlich in der Pflicht stehen.“ Auch die gegenteilige Superlative, der jüngste Spieler Jonas Molz (18 Jahre) geht davon aus, dass besondere Pflichten auf ihn warten werden. Eine wortwörtlich „tragende Rolle“ haben besonders oft die jüngeren Spieler inne, wenn es um Bälle, Getränke und Trainingsmaterialien geht.

Ob Malte Semisch, der Neuzugang aus Berlin, sportlich den Überblick behält, wird sich in der neuen Saison zeigen. Dem mit 2,08 Metern größte Spieler im Kader fehlt es allerdings noch an der Orientierung im Mindener Straßenverkehr. „Ich habe mich schon mehrmals verfahren“, verrät der Neuzugang von den Füchsen Berlin. Mit 208 Bundesligaspielen ist Semisch zugleich auch derjenige mit der größten Erfahrung im Handball-Oberhaus. Davon sollen auch die Youngster im Team profitieren: „Den jüngeren Spielern möchte ich mitgeben, dass Erfolg aus harter Arbeit resultiert und dies selbst ebenso im Training vorleben.“, sagt der hochgeschossene Torwart. Lucas Meister, Jonas Molz und Juri Knorr sind absolute Liga-Novizen und werden von der Erfahrung der älteren Spieler sicherlich profitieren.

Der „Weightwatcher“ der Saison ist der 20-jährige Simon Strakeljahn mit 90 Kilogramm Körpergewicht, 28 Kilo leichter als der Rückraumspieler Miljan Pusica, der stolze 118 Kilo auf die Waage bringt. Er ist damit das Schwergewicht der Mannschaft.

Bereits mit 5 Jahren kam Justus Richtzenhain in den Verein, der für ihn bereits wie eine zweite Familie ist: „Ich kenne kein Leben ohne GWD. Ich würde es bestimmt genauso vermissen, wie meine Familie.“ Der Kreisläufer ist bereits seit 2002 Vereinsmitglied damit der Treueste unter den GWD-Spielern.

Nationale Erfahrungen konnten bereits viele Spieler des neuen GWD Kaders sammeln. Zu den aktuellen A-Nationalspielern gehören: Espen Christensen (Norwegen), Lucas Meister (Schweiz), Aliaksandr Padshyvalau (Weissrussland), Miljan Pusica (Serbien), Magnus Gullerud (Norwegen), Marian Michalczik (Deutschland) und Kevin Gulliksen (Norwegen). Auch Christoffer Rambo hat bereits 93 Länderspiele absolviert. Juri Knorr und Max Staar spielen aktuell in den Nachwuchsteams des DHB.

Das erste Come-Together für die GWD-Familie hat aber bereits am Samstag stattgefunden. Bei der Mindener Gourmetmeile trafen Mannschaft und Mitarbeiter auf dem Simeonsplatz zusammen und wurden von Moderator Carsten Dehne auf der Bühne den Besuchern vorgestellt. In lockerer Runde wurden bereits die ersten Gespräche geführt und am Stand des GWD-Partners EDEKA auf die bevorstehende Saison angestoßen. Am Sonntag traf die Mannschaft im Golfclub Widukind-Land in Löhne bei dem 18-Loch-Tunier auf die Sponsoren des Vereins. Doch der lockere und gesellige Teil der Vorbereitung dürfte nun beendet sein. Die sportkardiologischen Tests im Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen laufen bereits und am Mittwoch folgt ein erstes sportliches Kräftemessen. Die Grün-Weißen treffen beim Fußball-Freundschaftsspiel in Bückeburg auf den FC Hevesen (Mittwoch, 17.07.2019 um 19.00 Uhr – „Achumer Wiese“). Der Handball kommt zum ersten Mal am Donnerstag ins Spiel, wenn Frank Carstens seine Jungs zur ersten Trainingseinheit in die KAMPA-Halle bittet.

Der Countdown für die neue Saison 2019/2020 läuft und wir sind gespannt, wie die Mannschaft mit den verschiedenen Superlativen zusammenfindet ….

Harting Melitta Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden