Nächster Test steht vor der Tür
Allgemein | 11. Aug 2016

Das Freundschaftsspiel zwischen GWD Minden und ASV Hamm-Westfalen findet am Sonntag in der WESTPRESS-Arena statt. Die Partie wird um 17 Uhr angepfiffen.

Am Samstag absolviert die Mannschaft noch ein Abschlusstraining, bevor man sich dann am Sonntagmittag auf den Weg nach Hamm macht. In der Saison 2015/2016 verlor GWD gegen den ASV unglücklich mit zwei Toren. Und die dort gezeigte Leistung wollen die Mindener bestimmt nicht noch einmal zeigen, denn diesen Tag konnte man nur als einen „Schwarzen“ bezeichnen. GWD ist aber nicht auf eine Revanche aus. „Vor allem geht es in diesen Spiel darum bestimmte Sachen, die wir im Training entwickelt haben, umzusetzen und darum an Feinheiten zu arbeiten sowie weitere mögliche Mannschaftskonstellationen auszuprobieren“, erzählt Frank Carstens.

Genauso wie in den Testspielen zuvor muss der Trainer weiterhin auf die altbekannten Verletzten verzichten. Aber wieder mit von der Partie sind die Silbermedaillengewinner der U20 EM, Joel Birlehm und Marian Michalczik, sowie Gerrie Eijlers und Joakim Larsson. So bietet sich die Möglichkeit für neue Formationen im Angriff sowie in der Abwehr. „Vor einer Premiere in Sachen Zusammenspiel stehen Michalczik und Freiman genauso wie Larsson und Freiman, doch es werden auch alt bewährte Konstellationen auf dem Platz stehen“, so Carstens.

© GWD Minden – jas

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport