Magnus Gullerud besiegt mit Norwegen Weltmeister Frankreich
Allgemein | 04. Mai 2017

Unsere beiden EM-Qualifikanten Magnus Gullerud und Gerrie Eijlers konnten mit ihren Nationalteams zwei Erfolge feiern. Besonders die Norweger ließen mit ihrem 35:30-Sieg über Weltmeister Frankreich aufhorchen.

„Ich glaube, viele von uns hatten das Gefühl, dass schon im WM-Finale mehr drin gewesen wäre. So ist es natürlich eine großartige Sache, daß wir so schnell die Chance nutzen konnten, Frankreich auch einmal zu schlagen. Wir wissen, dass wir jede Mannschaft der Welt besiegen können, wenn wir gut spielen. Besonders cool ist natürlich die Tatsache, dass wir gegen Frankreich vor unserem eigenen Publikum gewinnen konnten“, gibt GWD-Kreisläufer Magnus Gullerud zu Protokoll. In Oslo hatten er und sein Team bereits zur Pause knapp mit 12:11 in Front gelegen und nach dem Wechsel dann noch einmal mächtig auf das Tempo gedrückt. Das Rückspiel in Clermont Ferrand findet am kommenden Samstag statt.

Gegner der Niederländer in der EM-Qualifikation ist in dieser Woche Lettland. Das Hinspiel in Valmiera war von Beginn an eine enge Sache. Nach knapper 15:13-Pausenführung behielt das Team um Keeper Gerrie Eijlers auch am Ende knapp mit 29:27 die Nase vorn. Am Sonntag findet das Rückspiel in Emmen statt.

© GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport