Jugend: Hohe Hinspielsiege
Allgemein | 16. Apr 2018

GWD Minden feiert in der Endrunde der deutschen Jugendmeisterschaft deutliche Hinspielsiege. Die B-Jugend setzte sich in der Achtelfinalbegegnung nach einer starken Leistung in der zweiten Halbzeit mit 23:15 (10:9) gegen die TSG Friesenheim durch. Auf der Tribüne der Dankerser Sporthalle sorgten die A-Jugendspieler für lautstarke Unterstützung und stimmten sich damit auf ihre Partie bei der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen ein, in der sie mit einem 38:25 (17:13)-Erfolg auftrumpften. Die Rückspiele steigen am Samstag, 21. April. Die GWD-A-Jugend spielt dabei um 16 Uhr in Dankersen, die B-Jugend um 17.30 Uhr in Friesenheim.

B-Jugend: Lucas Grabitz, Valentin Beckmann, Florian Kranzmann (3), Paul Wilhelm (3), Fynn Boddin, Timo Stoyke (1/1), Mark Artmeier, Lennart Wall, Jonah Jungmann (5), Maxim Orlov (4), Daniel Weber, Timmy Wilms, Jannik Rosemeier (7).

A-Jugend: Leon Grabenstein, Noah Steinhauer, Florian Stallmann, Jerrit Jungmann (9), Christopher Braun, Simon Strakeljahn (4/1), Maximilian Nowatski (10/3), Patrick Mattausch, Malte Nolting (3/1), Maxim Orlov (1), Lennart Theiß (10), Bastian Fischedick, Frederik Galling (1), Fabion Baumgart.

© GWD Minden – wb

Harting Melitta Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden