Interview: Wie fühlt ihr euch momentan?
Bundesliga | 29. Jul 2015

Gibt es ein bestimmtes Training, dass du besonders anstrengend fandest?

„Das kann ich noch nicht sagen“, meint Neuzugang Joakim, der erst seit ein paar Tagen beim Training dabei ist, aber er glaubt, dass besonders die Laufeinheiten anstrengend werden. Dem stimmten Moritz und Flo zu. „Die 400 Meter Intervalle, bei denen wir sechs Mal die 400 Meter voll laufen, mit nur wenig Pause, waren auf jeden Fall die anstrengendsten Einheiten“, meint Flo und Moritz ergänzt: „Für mich waren auch die 1000 Meter Einheiten, die wir on top auf ein Handballtraining gemacht haben, richtig anstrengend.“ Der wieder fitte Südi sieht das etwas anders. Er findet die schnellen Bewegungen und Richtungsänderungen in den Handballeinheiten anstrengend „die habe ich einfach schon lang nicht mehr gemacht.“

Welcher Spieler im Team wird uns dieses Jahr am meisten überraschen?

„Nils, man merkt ihm richtig an, dass er sich im Angriff entwickelt“, meint Moritz. „Der positive Druck der Konkurrenzsituation tut ihm gut. Er wird viel agiler im Angriff.“ Südi fand keine Antwort auf diese Frage und Flo meint: „Ich glaube es wird keine herausstechende Person geben, sondern das Mannschaftsgefüge wird beeindrucken, oder zumindest fände ich das persönlich viel schöner.“ Joakim meint, dass ihm in den ersten paar Einheiten besonders Florian Freitag positiv aufgefallen ist: „Er hat großes Potential, dass sieht richtig gut aus, was er macht.“

Worauf freust du dich am meisten in dieser Saison?

Da sind sich alle einig, am meisten freuen sie sich auf viele gute Spiele und viele Siege. „Die Ziele die wir uns gesteckt haben zu erreichen und auf ein gutes Ende“, fügt Moritz hinzu. Südi meint: „persönlich wieder dabei zu sein, darauf freue ich mich!“

Was ist wahrscheinlicher – eine zwei Minuten Strafe wegen Meckerns oder eine rote Karte wegen übertriebener Härte in einem Foul?

„Ich glaube nicht, dass ich eine der beiden Strafen in der kommenden Saison erhalten werde, wenn dann aber wahrscheinlich eher die rote Karte. Ich diskutiere nicht mit dem Schiedsrichter.“ Moritz sieht das ähnlich und ist auch überzeugt, dass er weder die Rote Karte noch die zwei Minuten Zeitstrafe bekommt. Joakim gibt zu: „ich denke, dass kann beides passieren. Aber wahrscheinlicher ist denke ich die rote Karte.“ Der einzige der es als wahrscheinlicher ansieht, eine zwei Minuten Strafe wegen Meckerns zu bekommen, ist Südi.

Was ist für dich das wichtigste im Leben?

„Freude an dem zu haben was man macht und die Familie“, meinen die vier Spieler. Flo findet es außerdem wichtig ein zweites Standbein zu haben. Dazu passend spricht Südi noch an, dass es besonders wichtig für ihn ist gesund und fit zu sein.

©  GWD Minden – Ida

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport