Handballcamp: Die Premiere ist geglückt!
Allgemein | 31. Mrz 2018

Zum ersten Mal hat Handball-Bundesligist GWD Minden in den Osterferien ein Handball-Camp ausgerichtet und dabei an vier Tagen 100 Kindern im Alter von acht bis zwölf Jahren die Sportart näher gebracht und leistungsorientiert trainiert. 

„Jetzt beginnen die Ferien“, sagte GWD-Geschäftsführer Markus Kalusche zu Beginn des Handball-Camps gleichermaßen an die 100 handballbegeisterten Kinder sowie deren Eltern, die ihre Sprösslinge täglich für je sechs Stunden in die Obhut von GWD Minden gaben. Doch Entspannung stand in der Woche vor Ostern höchstens für die Eltern auf dem Programm. Bei täglich zwei Trainingseinheiten über jeweils zwei Stunden war für die Nachwuchshandballer an Verschnaufen nicht zu denken. Es wurde geschwitzt, gelehrt, gelacht und vor allem gelernt! Unter der professionellen Anleitung verschiedener GWD-Übungsleiter um Torwarttrainer Norbert Potthoff und DDR-Handballlegende Kornelia Kunisch wurden die Kids nach Alter und Leistungsstand in vier Gruppen aufgeteilt, die allesamt anderen Zielen nachgingen. Wurde bei den Kleinsten das Einmaleins des Handballs verbessert, feilten die „Großen“ bereits an taktischen Varianten und Finessen.

Schirmherr Mats Korte, der das beste Beispiel dafür ist, dass der Sprung aus dem Mindener Jugendbereich in den professionellen Handball möglich ist, war ebenso wie seine Teamkollegen aus der Bundesliga-Mannschaft als Trainer eingebunden und somit für die Kids der Höhepunkt an jedem Tag. Kurz nach Trainingsende rannten die Kinder zu ihren Idolen, holten sich Tipps oder ließen sich Autogramme geben. Damit sich in den Mittagspausen keine Langweile breit machen konnte, halfen die Profis beim Spielfest mit oder standen in einer Fragerunde den Mini-Reportern Rede und Antwort. Und wenn die Spieler selbst aktiv sein mussten, durften die Kinder im Vorfeld ihrer Einheiten den Anweisungen Frank Carstens lauschen und Eindrücke gewinnen, die ihnen sicherlich in ihren eigenen Vereinen von Nutzen sein dürften.

Als Belohnung für die anstrengenden Tage dürfen alle Kinder morgen im Vorfeld des Ostwestfalenderbys gegen den TBV Lemgo (Anwurf 12:30 Uhr) mit den Mannschaften einlaufen oder Spalier stehen.

Der Mix aus hartem, professionellem Training, lockeren Gesprächen, einem bunten Rahmenprogramm und vielen strahlenden Kinderaugen ließen das erste GWD-Ferien-Handball-Camp zu solch einem Erfolg werden, dass bereits jetzt feststeht: es wird eine Wiederholung geben!

Ein Video sowie eine Fotogalerie folgen! 

© GWD Minden – lvs

Harting Melitta Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden