GWD zeigt Reaktion auf Niederlage zum Turnierauftakt
Allgemein | 02. Aug 2019

Nach der ernüchternden Niederlage am Vortag haben die Mindener beim Linden-Cup ihr zweites Spiel, gegen den TV Hüttenberg, gewonnen. Trotz erneuter Startschwierigkeiten und einem daraus resultierenden 0:3-Rückstand nach fünf Minuten, kämpfte man sich zurück und lag zur Halbzeit mit 11:7 in Führung. Die Pause bekam der Mannschaft von Frank Carstens nicht so gut, sodass der Zweitligist in der 43. Minute wieder auf ein Tor herangekommen war (16:15). Danach konnten sich die Ostwestfalen allerdings wieder steigern und gewannen schließlich mit 22:19.

Besonders die offensive Hüttenberger Verteidigung stellte den Mindener Angriff, in dem wieder einmal viel durchgewechselt und ausprobiert wurde, vor Probleme. Immer wieder erzwangen die Mittelhessen technische Fehler und Ballverluste. Zufrieden konnte Carstens hingegen mit seiner Abwehr sein, die eine starke Leistung abrief. Er hob zudem die Leistung seines Torwarts hervor: „Malte Semisch hat mit 15 Paraden die Basis für den Sieg gelegt! Das gibt natürlich auch der Abwehr Sicherheit“, lobte er den Neuzugang.

Dadurch, dass beide Mannschaften versuchten, ein hohes Tempo ins Spiel zu bringen, wurde es mitunter etwas wild. Den Trainer der Ostwestfalen störte dies aber wenig: „Wir konnten die Hektik für uns nutzen. Auch wenn es einige technische Fehler auf beiden Seiten gab, waren wir im Umschaltspiel konsequent, haben mehr Bälle abgefangen und haben im Angriffsspiel nicht so viel weggeworfen wie Hüttenberg.“ Ein weiterer Lichtblick war Marian Michalczik, der sich nach überstandener Halsentzündung mit vier Toren zurückmeldete.

Heute steht nochmal Training auf dem Programm, bevor die Mannschaft morgen um 19.30 Uhr im letzten Turnierspiel auf den Bergischen HC trifft und am Sonntag beim Sportmenü in Dankersen dann zum ersten Mal auf heimischem Boden zu sehen ist.

Tore GWD Minden: Lucas Meister 5, Marian Michalczik 4, Kevin Gulliksen 3, Aliaksandr Padshyvalau 3, Mats Korte 2, Justus Richtzenhain 2, Miljan Pusica 1, Joscha Ritterbach 1, Max Staar 1.

© GWD Minden – amh

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden