GWD Warm-Up mit Simon Strakeljahn
Allgemein | 31. Okt 2019

Auch in dieser Saison wollen wir vor jedem Spieltag einem Spieler oder Verantwortlichen ein paar Fragen als Warm-Up stellen. Zum Spiel gegen den HBW Balingen-Weilstetten beantwortet Simon Strakeljahn unsere Fragen.

Am Sonntag empfangen wir den Aufsteiger, den HBW Balingen-Weilstetten. Was erwartest du von dem Spiel?

Ich erwarte ein eher defensiv geprägtes Spiel, da Balingen sehr körperlich spielt und einen gute 6:0 stellt. Im Angriff hat sich Balingen mit Lipovina und Taleski gut verstärkt und die gilt es in den Griff zu bekommen. Aber wenn wir unser Spiel auf die Platte bringen, wird es ein gutes Ende für uns nehmen.

Hast du ein besonderes Amt im Team? Gibt es eine Aufgabe die öfter mal an dir oder den anderen Youngstern hängen bleibt?

Zum Glück bin ich dieses Jahr nur stellvertretender Wasserwart und muss mich nur darum kümmern, dass wir beim Training mit Wasser versorgt sind, wenn Juri mal nicht beim Training ist. Ansonsten muss ich als junger Spieler natürlich häufiger mal kleine Tätigkeiten übernehmen, wie z.B. den Bus nach Auswärtsfahrten ausräumen, aber das ist auch normal und gehört dazu.

Was machst du, wenn du nicht in der Halle stehst und Handball spielst?

Wenn ich mal nicht Handball spiele, lerne ich meistens für mein Studium oder bin in Osnabrück bei meiner Familie und/oder meiner Freundin.

Du spielst viel in der zweiten Mannschaft. Macht sich die doppelte Spiel- und Trainingsbelastung bei dir bemerkbar?

Die Doppelbelastung macht sich körperlich schon hin und wieder bemerkbar, aber das merken dann auch meistens die Trainer und geben einem für manche Einheiten frei.

© GWD Minden -mic

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden