GWD Warm-Up mit Marian Michalczik
Allgemein | 28. Aug 2019

Vor jedem dem Spieltag schnappen wir uns einen Spieler oder Verantwortlichen und stellen ihm ein paar Fragen als Warm-Up zum Spieltag. Zum ersten Heimspiel gegen den SC DHfK Leipzig stellt sich Marian Michalzcik den Fragen.

Was sagst Du zu dem Spiel in Hannover? Was für ein Gefühl ist es, die Grün Weißen auf die Platte zu führen?
In Hannover haben wir eine ordentliche Reaktion auf das Pokalspiel gezeigt. Aber wir müssen jetzt zu unserer Abwehrleistung finden und daraus ein gutes Tempospiel entwickeln, um unsere Zuschauer in der KAMPA Halle mitzunehmen. Die Anspannung und Vorfreude vor dem ersten Ligaspiel war sehr groß und das wird auch bei unserem ersten Heimspiel der Fall sein.

Leipzig hat am ersten Spieltag spektakulär zwei Sekunden vor Abpfiff das Spiel gegen die Füchse für sich entscheiden können. Wie schätzt Du Leipzig als Gegner ein?
Leipzig zeichnet eine unglaubliche Kämpfermentalität aus, das hat man auch jetzt wieder bei ihrem Heimspiel gegen die Füchse gesehen. Ich freue mich endlich wieder in der KAMPA Halle gemeinsam mit unseren Fans um Bundesligapunkte zu kämpfen. Und davon können wir ausgehen, es wird ein abwehrbetontes und kampfbetontes Spiel, wo wir die Unterstützung unserer Fans brauchen.

Wie fühlt es sich an, gegen gute Freunde, wie Joel Birlehm und bekannte Gesichter aus der Nationalmannschaft anzutreten? Gibt es da einen imaginären Schalter im Kopf den Du umlegst?
Ich spiele jetzt meine vierte Bundesligasaison und mittlerweile kenne ich viele gegnerische Spieler. Zu solchen aufeinander Treffen kommt es also eigentlich jeden Spieltag. Gegen Joel ist es sicherlich etwas Besonderes, aber während des Spiels spielt die Freundschaft keine Rolle, das war schon immer so.

 

© GWD Minden – mic

 

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden