GWD Warm-Up mit Frank Carstens
Bundesliga | 22. Mrz 2019

Vor jedem Spiel schnappen wir uns einen Spieler oder Verantwortlichen und stellen ihm ein paar Fragen als Warm-Up zum Spieltag. Vor dem Heimspiel gegen den SC Magdeburg stellt sich Frank Carstens den Fragen.

Du hast den SC Magdeburg von 2010 – 2013 trainiert. Wie sehr hat sich die Mannschaft um Nationalspieler Matthias Musche seitdem verändert?

Die Mannschaft ist mittlerweile extrem gut eingespielt. Seit 2013 hat sich die Verteidigung stark verbessert – der zentrale Abwehrblock ist von den Spielern her viel größer geworden. Obwohl der Fokus nun auf der Abwehrarbeit und dem Gegenstoßspiel liegt, ist die traditionelle Spielweise dennoch zu erkennen.

Das Hinspiel habt ihr in Magdeburg 31:40 verloren. Hier sind viele Tore gefallen. Was habt ihr euch für das Rückspiel vorgenommen?

Ziel ist ein besseres Rückzugsverhalten. Im Hinspiel haben wir sehr viele Kontertore kassiert, diese gilt es zu unterbinden um Magdeburg stoppen zu können. Zudem müssen wir die vielen einfachen Fehler verringern und die Defensivleistung deutlich verbessen.

Wo siehst du Magdeburg am Ende der Saison?

Auf einem guten dritten Platz.

©GWD Minden – kae

 

 

Harting Melitta Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden