GWD verpflichtet Löwen-Rückraumtalent
Allgemein | 03. Nov 2022

GWD Minden hat seinen Kader im Rückraum verstärkt. Von den Rhein-Neckar Löwen kommt Philipp Ahouansou nach Ostwestfalen. Der 21-Jährige wird bis zum 30. Juni 2023 für die Grün-Weißen spielen.

Auf der Suche nach einer optimalen Lösung für die vakante linke Halbposition sind die GWD-Verantwortlichen nun bei einem Spieler fündig geworden, der perfekt in das Konzept passt. Als einer der großen Hoffnungsträger im deutschen Handball wechselte Ahouansou mit 16 Jahren von seinem Stammverein HSG Hanau in das Internat der Rhein-Neckar Löwen und unterschrieb dort zwei Jahre später seinen ersten Profivertrag. Seitdem hinterließ der 2,03-Meter-Hüne in der Bundesliga und vor allem in der EHF European League einen bleibenden Eindruck. So stellt ihm Ex-Löwentrainer Nicolai Jacobsen ein bemerkenswertes Zeugnis aus: „Philipp ist ein Riesentalent und mit das größte, das ich in meiner Zeit bei den Löwen gesehen habe.“ Sein zukünftiger Coach Frank Carstens schätz vor allem die Vielseitigkeit und Angriffsqualitäten des neuen Schützlings: „Philipp wird uns mit seiner Torgefahr und der Tatsache, dass er in Abwehr und Angriff einsetzbar ist, weiterhelfen. Wichtig wird jetzt sein, dass wir ihn schnellstmöglich in unser Team und in unser Spielsystem integrieren.“

„Ich denke, unsere Geduld bei der Suche nach einer Verstärkung hat sich ausgezahlt. Philipp ist ein Spieler, der trotz seines jungen Alters schon gut mit der Liga vertraut ist. Er hat das Talent und vor allem auch den Willen und die Zielstrebigkeit, uns in der aktuellen Situation relativ schnell zu helfen. Wir danken den Rhein-Neckar Löwen für die guten Gespräche und die sehr kooperative Zusammenarbeit bei der Ausleihe von Philipp bis zum Saisonende. Unsere Gesellschafter und Partner haben den Transfer in den vergangenen Wochen möglich gemacht und damit ein klares Signal für eine positive Entwicklung des Vereins gesetzt. Auch Ihnen gilt mein herzlicher Dank“, sagt Geschäftsführer Nils Torbrügge.

Philipp Ahouansou, der bereits im nächsten Heimspiel gegen die Füchse Berlin sein Debüt im GWD-Dress geben wird, kommt mit vielen Vorsätzen nach Minden: „Ich freue mich sehr, Teil der GWD Familie werden zu dürfen. Ich bin bereit, den nächsten Schritt auf höchstem Niveau in der Handball-Bundesliga zu gehen und mehr Verantwortung übernehmen zu können.“

© GWD Minden – bra

Melitta EDEKA Hammer Porta Möbel Harting Volksbank Herford-Mindener Land Hummel GWD Pool
Wago Mindener Tageblatt WEZ DENIOS HDZ-NRW Barre Select Stadt Minden