GWD testet in der Vorbereitung
Bundesliga | 03. Jan 2019

Noch befinden sich die Handballer von GWD Minden in der Winterpause oder in der Vorbereitung auf die anstehende Weltmeisterschaft. Doch bereits nächste Woche startet für die Grün-Weißen die Vorbereitung auf die Rückrunde in der DKB Handball-Bundesliga.

Der Auftakt macht eine sport-kardiologische Untersuchung im Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen. Das erste Testspiel bestreiten die Dankerser am 20. Januar (Anwurf 14.30 Uhr) in Stove (Nähe Hamburg, Ausrichter HSG Elbmarsch) gegen den Zweitligisten VfL Lübeck-Schwartau.

Danach stehen zwei regionale Highlights auf dem Programm: Am Donnerstag, den 24. Januar, tritt der Bundesligist in der Kreissporthalle Stadthagen gegen eine Schaumburg-Auswahl an. Die von Henning Sohl (Foto, 2. v.l.) betreute Auswahl setzt sich aus Spielern der Drittligisten der MTV Großenheidorn und des TuS Spenge, der HSG Schaumburg Nord (Oberliga) sowie der Regionaloberligisten HSG Exten-Rinteln und VfL 1877 Stadthagen zusammen. Eine Hälfte der Spieler wurde dabei von Lesern der Schaumburger Nachrichten gewählt. Dabei ist mit Kreisläufer Oliver Tesch vom TuS Spenge auch ein ehemaliger GWD-Profi. Karten gibt es in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten zum Preis von acht Euro. Der gesamte Erlös geht zugunsten der Weihnachtshilfe der SN. Anwurf ist um 19:30 Uhr.

Das letzte Vorbereitungsmatch bestreiten die Grün-Weißen am Samstag, den 2. Februar, um 19 Uhr gegen den Zweitligisten ASV Hamm in der Sporthalle am Rudolf-Kaiser-Schulzentrum in Vlotho. Die Tickets sind bei Hela-Werbetechnik in Uffeln, der Sparkasse Herford (Filiale Uffeln) und Vorstandsmitgliedern des TuS Westfalia Vlotho-Uffeln erhältlich und kosten acht (Erwachsene) bzw. fünf (Kinder/Schüler) Euro.

© GWD Minden – jk

Harting Melitta Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden