GWD Minden verpflichtet Niclas Pieczkowski
Bundesliga | 17. Mrz 2021

Die Nachfolge von Juri Knorr bei GWD Minden ist geklärt. Niclas Pieczkowski wechselt zur neuen Saison vom Ligakonkurrenten SC DHfK Leipzig zu den Grün-Weißen und erhält einen Vertrag über zwei Jahre. Der Europameister von 2016 bringt durch 210 Liga- und 41 Nationalmannschaftseinsätze eine Menge Erfahrung mit an die Weser.

Der 1,93m große Hagener ist im Mühlenkreis kein unbekanntes Gesicht. Von 2014 bis 2016 spielte „Pietsche“ beim Kreisrivalen TuS N-Lübbecke. Von Lübbecke zog es den 31-jährigen Mittelmann nach Leipzig, wo er zu einer festen Größe im Rückraum wurde.

Nach 5 Jahren in Leipzig ist es für Pieczkowski Zeit für eine neue sportliche Herausforderung: „Ich hatte ein sehr gutes Gespräch mit Frank Carstens, in dem er mir dargelegt hat, welche Rolle er für mich in der Mannschaft vorgesehen hat. Zudem passt sein Verständnis von Handball zu meiner Spielweise. Das hat mich letztlich überzeugt. Darüber hinaus kenne ich die Region und habe auch schon mit einigen Spielern zusammengespielt. Ich möchte der Mannschaft durch meine Stärken in Abwehr und Angriff mehr Sicherheit geben. Ich freue mich auf GWD und auf ein neues Kapitel in meiner Handballkarriere.“

Frank von Behren ist vor allem von der Erfahrung des neuen Rückraumspielers überzeugt: „Davon wird unser Team profitieren. Er weiß aus seiner Zeit bei Leipzig, wie man erfolgreich eine Mannschaft aufbaut und in der Liga weiterentwickelt. Das kommt uns zu Gute. Wir stehen im nächsten Jahr erneut vor einem Umbruch und sind daher extrem glücklich, mit „Pietsche“ eine verlässliche Größe im Kader zu wissen“, so der Geschäftsführer Sport von GWD.

© GWD Minden – goe / Foto: SC DHfK Leipzig Karsten Mann

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden