Gulliksen und Gullerud treffen für Norwegen
Allgemein | 29. Okt 2018

Zwei Niederlagen, ein Unentschieden und ein Sieg – das ist die Bilanz unserer Nationalspieler nach der vergangenen Länderspielwoche.

Mit einem Sieg und einer Niederlage sind die Norweger in den Euro-Cup-Wettbewerb gestartet. Bereits am Mittwoch konnten die Skandinavier einen klaren 43:31 (20:13)-Heimerfolg gegen Österreich feiern. Grund zur Freude gab es auch für Magnus Gullerud und Kevin Gulliksen, die je drei Tore erzielen konnten. Gegen EM-Titelverteidiger Spanien hatte das norwegische Team dann am Sonntag das Nachsehen. Bereits zur Pause lagen die Katalanen mit acht Toren vorn. Mit dem starken Espen Christensen im Tor kämpften sich die Gäste nach dem Wechsel zwar noch einmal bis auf einen Treffer heran, mussten am Ende aber in eine 27:30-Niederlage einwilligen. Kevin Gulliksen traf in dieser Partie einmal.

Für Miljan Pusica und die serbische Auswahl gab es am Mittwoch in der EM-Qualifikation ein 27:27-Remis gegen Belgien und am Sonntag eine 24:29 (11:12)-Niederlage gegen die Schweiz. Unserem Halblinken gelang in beiden Spielen insgesamt ein Tor. In der Qualifikationsgruppe 2 belegen die Serben hinter Kroatien, der Schweiz und Belgien den vierten Platz und müssen um ihre Teilnahme an der Europameisterschaft 2020 noch bangen. Die nächsten europäischen Titelkämpfe werden in Österreich, Schweden und Norwegen ausgetragen.

© GWD Minden – bra

Melitta EDEKA Hammer Porta Möbel Harting Volksbank Herford-Mindener Land Hummel GWD Pool
Wago Mindener Tageblatt WEZ DENIOS HDZ-NRW Barre Select Stadt Minden