Gullerud und Christensen buchen das Ticket für Kroatien
Allgemein | 20. Jun 2017

Magnus Gullerud und Espen Christensen können sich den 12. Januar 2018 rot im Kalender anstreichen. Wenn an diesem Tag der Startschuss für die Handball-Europameisterschaft fällt, sind unsere beiden Norweger dabei. Gerrie Eijlers dagegen hat die Qualifikation mit dem Team der Niederlande verpasst.

In Gruppe 7 musste Vizeweltmeister Norwegen bis zum letzten Spieltag um das Ticket für Kroation bangen. Vor eigenem Publikum behielten die Skandinavier in Oslo aber die Nerven und besiegten die bis dato punktgleichen Litauer mit 30:20. Bereits zur Pause führte Norwegen mit 15:10 und kontrollierte auch nach dem Seitenwechsel das Geschehen. Mit jeweils fünf Treffern waren Sander Sagosen und Bjarte Myrhol die besten Torschützen der Skandinavier. Magnus Gullerud blieb ohne Torerfolg. Das vorletzte Gruppenspiel hatte das Team von Christian Berge bereits am Mittwoch in Belgien mit 43:27 (20:15) gewonnen. Magnus Gullerud konnte sich dabei zwei Mal in die Torschützenliste eintragen, auch Keeper Espen Christensen gelang ein Treffer.

Ohne Torhüter Gerrie Eijerls unterlagen die Niederlande am Mittwoch mit 24:36 (10:18) gegen Tabellenführer Dänemark.  Im letzten Spiel der Gruppe 1 hatte man dann am Sonntag in Veszprem auch gegen Gastgeber Ungarn beim 30:35 (13:16) das Nachsehen. Mit dem dritten Platz in der Qualifikation ist das Thema „Europameisterschaft“ für unsere Nachbarn damit vom Tisch.

© GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport