Großer Kampf, aber keine Punkte in Magdeburg
Saison 20/21 Bundesliga Spielberichte | 14. Feb 2021

GWD Minden ist ohne Punkte aus Magdeburg abgereist. In einem spannenden und dramatischen Spiel, das mit viel Kampf und Einsatz geführt wurde, konnte sich bis kurz vor Schluss keine Mannschaft klar absetzen. Magdeburg blieb konzentrierter und hinderte die Gäste mit der letzten Aktion am Punktgewinn. Die Partie endete mit 29:28 (16:17).

Es war eine Begegnung auf Augenhöhe. Keine der beiden Mannschaften hatte etwas zu verschenken. GWD fand besser ins Spiel und die Fehler aus vergangenen Partien konnten größtenteils ausgebessert werden. Vor allem das Tempospiel wurde konsequent bis zum Torerfolg umgesetzt. Joscha Ritterbach erzielte die ersten beiden Tore für Grün-Weiß. Die Carstens-Sieben nutzte die langsame Rückzugsphase des SCM und übte mehr Druck durch das schnelle Umschaltspiel aus. Dies galt auch für den Positionsangriff. Der Rückraum um Christoffer Rambo und Juri Knorr hatte immer ein Auge für Kreis- und Einläufer und erspielte damit viele Chancen, die zeitweise für einen Zwei-Tore-Vorsprung sorgten. In der Abwehr überzeugte der Mittelblock um Neuzugang Maximilian Janke und Joshua Thiele. Der Gastgeber wurde nahe am Mann verteidigt und kam nur selten zu freien Wurfchancen. Zur Halbzeit führt GWD durchaus verdient knapp mit 17:16.

Auch im zweiten Durchgang verlief das Spiel ähnlich. GWD setzte noch mehr auf das Gegenstoßspiel und in der Abwehr konnten viele Laufwege zugestellt werden. Die Aggressivität und der Wille der Grün-Weißen spiegelten sich aber auch in den vielen Zeitstrafen wider, die gleichzeitig einen Siebenmeter zur Folge hatten. Teilweise agierten die Gäste mit zwei Mann weniger und fanden trotz des 24:26-Rückstands (55. Spielminute) wieder den Anschluss. Das lag auch an Malte Semisch, der einen sicheren Rückhalt bot. Zum Schluss mangelte es an der Chancenverwertung, die auch Tobias Thulin im SCM-Tor maßgeblich beeinflusste. Christoffer Rambo hatte am Ende noch die Chance, per direktem Freiwurf für den Ausgleich zu sorgen. Dies scheiterte aber am Magdeburger Block. GWD reist somit ohne Punkte, aber mit einer deutlichen Leistungssteigerung zurück nach Minden.

Stimmen zum Spiel:
Juri Knorr:
„Im letzten Angriff haben wir heute den Punkt verspielt. Da haben wir keine Struktur reinbringen können und haben uns selbst über den Haufen gelaufen. Vorher haben wir viele richtige Entscheidungen getroffen und das wäre heute ein schöner Bonus gewesen. Spielerisch war es ein Schritt nach vorne und jetzt haben wir mit Nordhorn und Coburg zwei wichtige Partien vor der Brust.“

Bennet Wiegert: „Das hätte heute in beide Richtungen ausgehen können, von daher sind wir natürlich glücklich über die beiden Punkte. Unsere WM-Fahrer haben heute total Probleme gehabt, sich an die Regeln der Bundesliga zu gewöhnen.“

Torschützen GWD: Doruk Pehlivan (6), Kevin Gulliksen (5), Joscha Ritterbach (5), Christoffer Rambo (5/1), Justus Richtzenhain (3), Juri Knorr (2/1), Miro Schluroff (1), Joshua Thiele (1).
Im Tor: Malte Semisch (1.-60. mit 9 Paraden), Carsten Lichtlein (bei Siebenmetern).

Torschützen SCM: Omar Magnusson (11/9), Marko Bezjak (5), Lukas Mertens (3), Christian O´Sullivan (3), Daniel Pettersson (3), Gisli Kristjansson (2), Magnus Gullerud (1), Moritz Preuss (1).
Im Tor: Jannik Green (1.-23. mit 4 Paraden), Tobias Thulin (23.-60. mit 8 Paraden).

Zeitstrafen: Thiele (14., 46.), Schluroff (46.), Richtzenhain (48.), Padshyvalau (55.) – Musa (5.), Bezjak (42.).

Spielfilm: 2:3 (5.), 5:4 (10.), 8:8 (15.), 11:10 (20.), 13:14 (25.), 16:17 (30.), 18:19 (35.), 19:21 (40.), 22:23 (45.), 26:24 (50.), 27:27 (55.), 29:28 (60.)

Schiedsrichter: Jörg Loppaschewski und Nils Blümel
Zuschauer: keine

Spieltagspartner: Bei den Spielen gegen den SC Magdeburg werden wir unterstützt von unserem Team 17-Partner Toppits.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

© GWD Minden – vog

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden