„Großartige Werbung für den Handballsport“
Allgemein | 30. Jan 2019

Zwei Wochen lang haben die deutschen Handballer mit Leidenschaft, Kampfgeist und packenden Spielen die Zuschauer in Berlin, Köln, Hamburg und Herning/Dänemark begeistert. Auch nach der unglücklichen Niederlage in der letzten Sekunde im kleinen WM-Finale zollt Philip Harting der deutschen Mannschaft für ihre Leistung hohe Anerkennung. „Das war große Werbung für den Handballsport, auch wenn es zu einer Medaille nicht gereicht hat“, sagte der Vorstandsvorsitzende der HARTING Technologiegruppe.

Mit ihren sympathischen Auftritten, großer Fairness, den überzeugenden Siegen in der Gruppenphase und ihren großen Spielerpersönlichkeiten habe die Nationalmannschaft die Herzen der Handballfans erobert und viel dafür getan, den Handballsport in Deutschland noch populärer zu machen. „Diese Mannschaft hat sich wieder einen Platz unter den besten Teams im Welthandball erobert. Deutschland ist zurück in der Weltspitze“, ist Philip Harting überzeugt.

Die HARTING Technologiegruppe ist seit 2017 Premium-Partner des Deutschen Handball-Bundes (DHB), Förderer der Nationalmannschaft und der Nachwuchsteams. Bei der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark trugen die Spieler Hosen mit dem markanten HARTING Logo, das auch auf den Hallenböden und an der Bande zu sehen war. „Dank der TV-Übertragung der Spiele in viele Länder haben wir die Marke HARTING weltweit bekannter gemacht und uns als innovatives Technologieunternehmen präsentiert, das sich zugleich aktiv als Freund und Förderer des Handballsports engagiert“, zog Philip Harting eine positive Bilanz der Handball-WM.

Über HARTING:

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern Data, Signal und Power mit
14 Produktionsstätten und 44 Vertriebsgesellschaften weltweit. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungstechnik, Robotik und im Bereich Transportation her. Rund 5.000 Mitarbeitende erwirtschafteten 2017/18 einen Umsatz von 762 Mio. Euro.

© HARTING Stiftung & Co. KG Januar 2019

 

Harting Melitta Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden