Gerrie Eijlers kommt für Anders Persson
Bundesliga | 11. Apr 2014

Der 33-Jährige erhält bei den Grün-Weißen einen Zweijahresvertrag, der allerdings nur für die erste Liga gültig ist. „Nach fünf Jahren in Magdeburg freue ich mich auf die neue Herausforderung in Minden. Ich kenne die Halle und schätze die Atmosphäre dort“, sagt Eijlers, der an der Weser einige bekannte Gesichter treffen wird. Mit Aljoscha Schmidt war der 1,93-Mann bereits bei TUSEM Essen aktiv, Moritz Schäpsmeier und Christoph Steinert trugen mit ihm zusammen das Trikot des SC Magdeburg.

Eijlers begann im niederländischen Volendam mit dem Handballspielen und gewann dort zweimal die nationale Meisterschaft, ehe er 2003 zur SG Solingen in die 2. Handball-Bundesliga wechselte. Mit TUSEM Essen erlebte der Torhüter dann ab 2005 eine sportliche und wirtschaftliche Berg- und Talfahrt und zog nach der Insolvenz des Klubs im November 2008 in Richtung Balingen-Weilstetten weiter. Zur Saison 2009/2010 wechselte er dann zum SC Magdeburg. „Gerrie ist ein erfahrener Bundesligaspieler, der qualitativ in der Lage ist, fast im Alleingang Spiele zu entscheiden. Wir möchten in der neuen Saison einen schnellen Handball spielen und in dieses Konzept wird Gerrie sehr gut passen“, sagt GWD-Coach Goran Perkovac über seinen Wunsch-Torhüter.

©  GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport