Gemeinsame Hilfe für die Ukraine
Allgemein | 28. Mai 2022

Mit der Unterstützung des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium in Hockenheim und der GWD Familie konnten Christian und Nataliya Zeitz Mahlzeiten, Medikamente und Sportausrüstung über Polen in die Ukraine bringen.

„Es war ein langer, schwerer und sehr emotionaler Weg bis zu diesem Erfolgserlebnis! Dieses Leid im eigenen Land zu sehen und doch nicht schnell genug handeln zu können und Geduld aufbringen zu müssen, war für mich persönlich die schwierigste Hürde!“, beschreibt Nataliya Zeitz die Zeit des Hilfsprojektes für die Ukraine.
„Dieses Projekt hat uns gezeigt und gelehrt, wie wichtig im Leben Zusammenhalt ist!“

Durch Spenden und Aktionen der Schule und GWD Minden (Trikotauktion) konnten 136 große Umzugskartons voll mit Medikamenten, Lebensmitteln und Sportkleidung für die Kinder in die Ukraine gebracht werden! Von Minden ging es über Polen an die ukrainische Grenze wo Vitalina Malitska und ihr Team die Hilfsgüter in Empfang nahmen und weiterverteilten.

Zuerst wurden 36 Kinder in Winnyzja mit Sportkleidung und Fußbällen ausgestattet, mit einem Fußballturnier haben sie an ihre Trainer und Betreuer gedacht, die im Krieg an der Front dienen! Von dort aus ging es weiter nach Kiew, wo ein Teil der Medikamente in einem Militärkrankenhaus verteilt wurden. In den umliegenden Dörfern haben die Freiwilligen vor Ort über 1.000 Mahlzeiten dank der Spenden aus Deutschland verteilen können! Zwei weitere Krankenhäuser konnten mit Medikamenten versorgt werden.

„An dieser Stelle ist es Zeit Danke an die Leute zu sagen, die uns bei diesem Projekt unterstütz und mit uns für die Menschen in der Ukraine gesammelt haben! Da sind zum einen Frau Anja Kaiser und Herr Jürgen Zeitz, sowie die Eltern und Schüler vom Gymnasium in Hockenheim, die uns eine große Unterstützung waren! Aber auch die ganze GWD Familie – Mannschaft, Geschäftsstelle und Fans haben einen großen Anteil an der Hilfe, die wir leisten konnten! Danke an die Grün-Weißen dafür! Ein besonderer Dank gilt Mannschaftsarzt Arndt Middelschulte und dem Apotheker Lars Oliver Nellißen von der Marienapotheke für die Hilfe bei der Beschaffung der benötigten Medikamente! Zum Schluss möchten wir noch dem GWD-Partner hummel danken! Mit Eurer Unterstützung konnten wir den Kindern vor Ort Sportausrüstung sponsern und Ihnen so eine kleine Freude in der so schweren Zeit machen!“, bedanken sich Nataliya und Christian Zeitz bei allen Unterstützern, Freunden, Familien und Fans, mit deren Hilfe sie insgesamt 18.000 € für die Ukraine sammeln konnten!

© GWD Minden – goe

Melitta EDEKA Hammer Porta Möbel Harting Volksbank Herford-Mindener Land Hummel GWD Pool
Wago Mindener Tageblatt WEZ DENIOS HDZ-NRW Barre Select Stadt Minden