Gelungene Testspielwoche für den DHB
Allgemein | 07. Apr 2018

Marian Michalczik hat mit der deutschen Nationalmannschaft auch das zweite Testspiel gegen Serbien mit Miljan Pusica 29:23 (15:9) gewonnen und so frischen Mut für den Weg zur Heim-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr gesammelt. 

Torhüter Silvio Heinevetter, der im ersten Spiel gegen die Serben noch einer der besten Spieler war, reiste im Vorfeld der Partie ab und wurde durch den Magdeburger Dario Quenstedt ersetzt. In den ersten 30 Minuten dominierte die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop und führte verdient mit 15:9. Marian Michalczik bekam dabei viele Einsatzzeiten und sorgte unter anderen für das zwischenzeitliche 15:8.

Doch nach dem Seitenwechsel schlichen sich Unkonzentriertheiten in das Offensivspiel ein und so schrumpfte der Halbzeit-Vorsprung von acht auf zwischenzeitlich vier Tore. Miljan Pusica war in dieser starken Phase der Serben ebenfalls erfolgreich und markierte in der 47. Minute zwei Treffer. Doch die Form des DHB stabilisierte sich und dank schöner Kombinationen kurz vor dem Ende wurde der 29:23-Sieg unter Dach und Fach gebracht.

Bundestrainer Christian Prokop: „Wir wussten, dass Serbien nicht mit dem ersten Aufgebot spielt, die dennoch wenig Fehler macht. Bis zu 40. Minute waren wir sehr konzentriert, dann kam jedoch ein Bruch ins Spiel und so wurde es am Ende noch einmal hektisch. Doch die Jungs dürfen Fehler machen und Marian Michalczik ist sicherlich ein Spieler für die Zukunft!“

© GWD Minden – lvs

Harting Melitta Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport