Gecheckt und geknipst: GWD startet in die Vorbereitung
Bundesliga | 18. Jul 2016

Das Mannschaftsfoto ist im Kasten, die Arbeit kann beginnen. Am Freitag konnte GWD-Coach Frank Carstens zum ersten Mal seinen kompletten Kader in der KAMPA-Halle begrüssen.

Dabei werden in diesem Jahr Fotomontage-Techniken am PC genauso wenig wie ein zweiter Termin gefragt sein, denn zum ersten Mal seit langem mussten die Mindener bei der Mannschaftspräsentation nicht auf Akteure verzichten, die bei internationalen Einsätzen unterwegs sind. Einzig Torwarttrainer Malik Besirevic fehlte aus Urlaubsgründen. Neben den beiden skandinavischen Neuzugängen Helge Freiman und Magnus Gullerud tauchte noch ein drittes unbekanntes Gesicht vor den Linsen der zahlreichen Fotografen auf. Arndt Middelschulte wird das Erbe von Karl-Friedrich Sander antreten, der als GWD-Mannschaftsarzt im Sommer in den Ruhestand getreten ist.

Den alljährlichen „Saison-TÜV“ hatten die GWD-Profis am Freitagabend bereits hinter sich. Wie in jedem Jahr bildete auch dieses Mal die sportmedizinische Untersuchung im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen den Auftakt. Während sich die Ergebnisse dieser Untersuchung mehr auf die inneren Werte konzentrierten, ging es am Freitagmorgen im Weserstadion um den äußeren Eindruck. Gemeinsam mit Partner „Laufsport Andreas“ wurde eine Laufanalyse durchgeführt, die dafür sorgen soll, dass die Spieler möglichst gesund durch die Saison kommen. „Wir können so feststellen, welche Belastungen beim Laufen auftreten und dann das Material im Einzelfall anpassen“, erklärt Andy König vom Mindener Laufsportspezialisten. Für Trainer Frank Carstens ist die Untersuchung „ein weiterer Baustein im Thema Gesundheitsmanagement“, der für möglichst optimale Rahmenbedingungen sorgen soll.

In Sachen „Rahmenbedingungen“ war am Freitag auch Günter Gieseking unterwegs. Der Teammanager traf erst in der KAMPA-Halle ein, als bereits alle Fotoaufnahmen im Kasten waren. Gieseking hatte den Tag beim Ligaverband in Dortmund verbracht und dabei gleich den Spielplan für die Hinrunde mitgebracht. Der Anpfiff zur Saison 2016/2017 erfolgt für die Grün-Weißen am 3. September in der Lipperlandhalle beim Nachbarn aus Lemgo. Am 11. September geht es zum ersten Mal in der KAMPA-Halle um Punkte. Dann empfangen die Dankerser FrischAuf! Göppingen. Gegen den THW Kiel (21.09.), die Rhein-Eckar Löwen (23.11.) und die HSG Wetzlar (21.12) muss das GWD-Team am ungeliebten Mittwoch antreten, alle anderen Heimspiele finden an einem Wochenende statt. Auch der Rückrundenstart findet noch im Jahr 2016 statt. Wenn der Aufsteiger am 2. Weihnachtstag den TBV Lemgo empfängt, dürfte es sicherlich voll werden in der KAMPA-Halle.

Bildunterzeile:

Hintere Reihe (v.l.):  Tim Wieling | Mats Korte | Florian Freitag | Christoffer Rambo | Helge Freiman | Nenad Bilbija | Magnus Gullerud | Magnus Jernemyr | Marian Michalczik

Mittlere Reihe (v.l.): Frank Carstens | Tobias Glombek | Moritz Schäpsmeier | Sören Südmeier | Joakim Larsson | Aleksandar Svitlica | Arndt Middelschulte | Dr. J. Pöhlmann

Vordere Reihe (v.l.): Dalibor Doder | Philipp Roessler | Joel Birlehm | Kim Sonne Hansen | Gerrie Eijlers | Britta Wagner | Charlie Sjöstrand

© GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport