Für Leselöwen: Das GWD-Buch „Grün und Weiß“
Bundesliga | 23. Okt 2014

Manager Horst Bredemeier begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste bestehend aus Medienvertretern, mitwirkenden Autoren und ehemaligen Spielern zur Buchpräsentation. Gleichzeitig betonte er, dass sich die Arbeit gelohnt habe und er hoffe, dass „Grün und Weiß“ dazu beitrage, den Sportverein in Erinnerung zu halten.

Herausgeber des Einzelbandes ist Philipp Koch, der sich selbst als „Spielertrainer“ des Projekts beschreibt, da auch er mit einigen Texten und Recherchen für einen Teil des Inhalts gesorgt hat. Sein Dank galt vor allem Andrea Williams, die über 120 Arbeitsstunden in die Gestaltung investiert hatte und dabei häufig mit dem teilweise sehr alten Fotomaterial kämpfen musste. Aber auch die Autoren Marcus Riechmann, Jürgen Krüger, Gerhard Buddenbohm und Wilfried Brase erhielten für ihr Engagement ein Sonderlob. „Ich bin besonders Stolz, dass wir auch die NS-Zeit des Vereins genau beleuchtet haben. Das zeichnet GWD aus, dass der Vorstand sagte, wir sollen das Thema seriös aufbereiten“ freut sich Koch.

Insgesamt wurden 2500 Exemplare von „Grün und Weiß – Tradition, Legenden, Leidenschaft“ gedruckt, das eine breite Palette von einzelnen Beiträgen, Portraits und vielen Berichten über die Erfolge der Abteilungen Judo, Volleyball, Turnen und vor allem Handball bietet. Einen Vorgeschmack auf die interessanten Portraits gaben kurze Lesungen von ehemaligen Spielern von GWD Minden, die es sich nicht nehmen ließen, auch die ein oder andere Anekdote zu ergänzen, die es nicht ins Buch geschafft hat.

Mit vielen Beiträgen war Autor Jürgen Krüger beteiligt, der sich dankbar darüber zeigte, in das Projekt eingebunden worden zu sein: „Das Eintauchen in die Geschichte des Vereins war sehr berührend. Es ist toll, wie viel Detailwissen die Leute von damals noch haben.“

Ab sofort gibt es das Buch zu einem Preis von 25 Euro bei Sport Meisolle in Dankersen, im Mindener Museum, in der GWD-Geschäftstelle an der Marienstraße, bei express Tickets und den Heimspielen in der KAMPA-Halle zu kaufen.

©  GWD Minden – kel

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport