Farvel Magnus!
Allgemein | 20. Mai 2020

Nach vier Jahren, im GWD-Trikot nimmt unser Mann mit der Nummer 21 seinen Hut. Magnus Gullerud verlässt den Verein in Richtung Magdeburg und wird seinen alten Mannschaftskameraden demnächst in der LIQUI MOLY HBL auf der anderen Spielfeldhälfte gegenüberstehen.

„Ich freue mich auf die Zeit im Verein und möchte den Fans zeigen, was ich auf dem Spielfeld draufhabe”, hatte der Kreisläufer im Sommer 2016 verkündet. Und was Magnus drauf hat, hat er seitdem in der KAMPA-Halle eindrucksvoll unter Beweis gestellt. In 116 Bundesligaspielen konnte der Norweger 288 Mal den gegnerischen Keeper überwinden. Wegen einer Bandscheibenoperation musste der heute 28-Jährige auf sein Debüt bei den Grün-Weißen zwar ein paar Monate warten, seitdem hat er sich aber zu „Mr. Zuverlässig“ entwickelt und stand sowohl in der Saison 2017/2018 als auch im Folgejahr in allen 34 Partien auf der Platte.

Highlights waren seine sieben Treffer in den Spielen gegen den Bergischen HC im Mai 2019 und beim 27:23-Erfolg über den HC Erlangen im Februar 2017. Aber nicht nur mit seiner Bilanz im Verein darf der Norweger zufrieden sein, auch im Nationalteam lief es für Magnus in den vergangenen Jahren blendend. Zwei WM-Silbermedaillen und eine Bronzemedaille bei der diesjährigen Europameisterschaft brachte der Mann mit der großen Defensivstärke mit an die Weser.

„Liebe GWD-Fans, ich möchte einfach nur ein großes Danke geben für die vier Jahre, die wir zusammen erlebt haben“, sagt Magnus in seiner Videobotschaft an die grün-weißen Anhänger. Dabei ist er genauso ehrlich, bodenständig und authentisch wie vor vier Jahren.

Lieber Magnus, wir wünschen Dir, ausgenommen bei zwei Spielen 😉 alles Gute in Magdeburg, eine weiterhin verletzungsfreie Zeit und viele wertvolle Erfahrungen im Handball.

Inhalte von YouTube werden aktuell blockiert.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr erfahren

Video laden

© gwd minden – bra

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden