Farvel Espen!
Allgemein | 18. Mai 2020

„Aller guten Dinge sind drei“! Unser Espen Christensen meint es ernst mit diesem Sprichwort und verlässt uns nach drei Spielzeiten in Richtung Skandinavien.  Von GOG Handbold kam er 2017 nach Minden und hat seitdem 84 Ligaspiele im Trikot des Vereins bestritten. Nun ist es Zeit, „Lebewohl“ zu sagen und bei IFK Kristianstad in Schweden das nächste Kapitel aufzuschlagen.

Sie kamen zu zweit und gehen zu dritt. Sohnemann Aksel hat im März 2018 das Licht der ostwestfälischen Welt erblickt und ist für Espen und seine Frau Frida damit wohl das schönste Erinnerungsstück an die Zeit in Minden. Sportlich konnte der Mann mit der Nummer 1 in seinen 84 HBL-Einsätzen überzeugen und entwickelte sich zu einer Stütze der Mannschaft. Mit Kim Sonne Hansen bildete er in den ersten zwei Jahren ein rein skandinavisches Duo und ergänzte sich in der abgelaufenen Saison auch mit Malte Semisch perfekt.

International erwies sich Espen in den letzten Jahren als fleißiger Medaillensammler. Silber bei der letztjährigen Weltmeisterschaft und Bronze bei der Heim-EM in diesem Jahr zählen zu den größten Erfolgen des 34-Jährigen. Den ersten Erfolg bei einem internationalen Turnier feierte unser Mann mit der Nummer 1 bereits vor seiner Zeit in Minden als die Norweger bei der WM 2017 ebenfalls Silber holten.

Lieber Espen, wir wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute und vor allem Gesundheit. Vielleicht führt Dein Weg ja noch einmal nach Minden und Du kannst Dich von den Fans in der Halle gebührend verabschieden.

© gwd minden – bra

 

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden