Drei GWD-Spieler auf Länderspielreise
Bundesliga | 29. Okt 2014

Kunkel wurde für den 28er-Kader der deutschen Handball-Nationalmannschaft berufen, welche am Mittwoch gegen Finnland und am Sonntag gegen Österreich um die Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 kämpft. In den 16er-Kader hat es der junge Linksaußen allerdings nicht ganz geschafft, dort musste er Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen) und Michael Allendorf (MT Melsungen) den Vortritt lassen. Aus diesem Grund fährt Kunkel zunächst mit der U20-Nationalmannschaft nach Lanzarote zu einem Vier-Länder-Turnier. Dort stehen für die DHB Junioren Spiele gegen Spanien, Frankreich und Portugal auf dem Plan. Bevor es aber in den Flieger Richtung Süden geht, steht in Warendorf ein Trainingslehrgang an.

In Warendorf mit dabei ist auch Moritz Krieter. Der Torwart der zweiten Mannschaft der Dankerser wurde in die Reserve der Juniorenauswahl berufen, fährt aber nur mit nach Spanien, wenn sich einer der Torhüter aus dem 16er-Kader verletzen sollte.

„Euro 2016“ heisst auch das Ziel für Christoffer Rambo. Am Mittwoch geht es für den Norweger in Kristiansund gegen die Türkei, bevor am Sonntag das nächste Qualifikationsspiel in den Niederlanden ansteht. Der vierte Mitstreiter in der Gruppe A ist Kroatien, die sicherlich als Favorit in dieser Gruppe gelten. Trotzdem hat Norwegen gute Chancen, sich für die Endrunde zu qualifizieren.

Wir wünschen allen viel Erfolg mit ihren Nationalteams und verletzungsfreie Spiele!

 © GWD Minden – kel

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport