Die Saison 2019/2020 in Zahlen – Teil 2
Allgemein | 06. Jun 2020

In der Saison 2019/2020 haben die Grün-Weißen insgesamt 27 Pflichtspiele absolviert. 26 Partien in der 1. Handball-Bundesliga und eine im DHB-Pokal. Für jeden Statistikliebhaber und auch für alle anderen hier die Zahlen und Fakten der beendeten Spielzeit.

Die meisten Tore: Die drei besten Torschützen dieser Spielzeit waren Christoffer Rambo (125/8), Marian Michalczik (111/41) und Kevin Gulliksen (96/1).

Die meisten Tore in einem Spiel: Nicht nur GWD-Torschützenkönig Christoffer Rambo hat in einem Spiel zehn Tore erzielt, auch Marian Michalczik konnte zehn Tore in einer einzelnen Partie werfen. In beiden Fällen genügte diese Einzelleistung jedoch nicht aus, sodass die Grün-Weißen in Göppingen und Solingen beim Bergischen HC jeweils mit 26:23 verloren.

Distanz: Das Team hat in den 26 Partien insgesamt 797,95 Kilometer zurückgelegt. Die größte Distanz hat Kevin Gulliksen abgelaufen. Er ist 94,26 Kilometer im grün-weißen Trikot gelaufen. Ihm folgen Marian Michalczik (87,34 km), der im Durchschnitt 3,64 km pro Spiel gelaufen ist und Mats Korte (81,30 km). Mats Korte hat mit 5,31 km die meisten Kilometer der Mindener in einem einzigen Match zurückgelegt. Mit seiner Laufleistung belegt Mindens Nummer elf die ersten fünf Plätze im GWD-Ranking.

Strafzeiten: Insgesamt musste GWD 117 Mal in den 26 Spielen der Saison 2019/2020 die Strafbank drücken. Somit musste Minden 234 Minuten mit mindestens einem Spieler weniger auskommen. Der Strafbankkönig trägt die Rückennummer 2 und den Namen Meister. Alleine der Schweizer Kreisläufer bekam 23 Zeitstrafen. Hinter ihm folgen Christoffer Rambo und Miljan Pusica mit jeweils 15 Hinausstellungen.

Spielzeit: Das Team hat insgesamt 10.649:08 Spielminuten auf der Uhr. Die meisten Spielminuten hat der Bronze-Medaillengewinner Kevin Gulliksen (1164:52 Minuten) sammeln dürfen, der im Durschnitt 44:48 Minuten pro Spiel auf der Platte stand. Dahinter folgt Kapitän Marian Michalczik (1056:34 Minuten) und der Torwart-Riese Malte Semisch (995:11 Minuten). Mats Korte hat als einziger Spieler zweimal die kompletten 60 Minuten durchgespielt.

Torwart: Unser Torwarttrio konnte in der letzten Saison insgesamt 256 Bälle parieren. Malte Semisch ließ hierbei 180 Paraden auf sein Konto zu Buche schreiben, wovon er 14 selbst gehaltene Siebenmeter bejubelte. Er kommt zu einer Quote von 27,15% gehaltene Bälle. Espen hat 74 Bälle gehalten, davon vier von der Siebenmeterlinie. Auch Youngstar Leon Grabenstein hielt zwei Strafwürfe.

Zuschauer: Insgesamt waren 34.739 Zuschauer zu Gast bei den Heimspielen, was einer Auslastung von 72,52 % entspricht. Im Durchschnitt waren 2672,23 Zuschauer bei den Spielen und beim letzten Spiel in der KAMPA-Halle gegen Hannover war die Halle sogar ausverkauft. Die wenigsten Zuschauer fanden am zweiten Spieltag gegen Leipzig Platz. An diesem Donnerstag ließen sich lediglich 2.033 Fans zählen. Bei unseren drei Spielen in Lübbecke unterstützten uns insgesamt 8.051 Fans!

© gwd minden – luc

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden