Die GWD-Wochenschau – Woche 35
Allgemein | 24. Aug 2020

Zwei Testspiele und eine Menge Arbeit für die medizinische Abteilung prägen die kommende Woche: Das GWD-Team trifft am Mittwoch auf den TuS N-Lübbecke und am Samstag auf die HSG Nordhorn-Lingen.  Ein Quartett an Verletzten sorgt dafür, dass die medizinische Abteilung um Mannschaftsarzt Dr. Jörg Pöhlmann im Moment alle Hände voll zu tun hat.

Medi-News:
Christoph Reißky klagt seit Tagen über Probleme in der linken Schulter, die vor allem beim Torwurf auftreten. Genauere Untersuchungen sollen noch in dieser Woche Gewissheit über die Art und Schwere der Verletzung bringen. Auch bei Neuzugang Doruk Pehlivan macht die Schulter Probleme. Der Halblinke, der aufgrund der Corona-Beschränkungen in Kielce monatelang nicht trainieren konnte, gewöhnt sich aber allmählich an die Belastungen und ist auf dem Weg der Besserung. Gute Nachrichten gibt es auch von Lucas Meister. Er ist nach einer Sprunggelenksverletzung wieder im Mannschaftstraining. Wegen eines „Hexenschuss“ musste Torhüter Malte Semisch Ende der letzten Woche kürzertreten. Auch er ist inzwischen aber wieder fast voll belastbar.

Carstens-Sieben testet doppelt:
Corona macht alles anders. Zu einem Zeitpunkt, an dem in den vergangenen Jahren bereits der Countdown für den Saisonstart lief, bereitet sich das GWD-Team nun auf die ersten Testspiele vor. Dafür müssen Miljan Pusica & Co. in dieser Woche gleich doppelt ran: Am Mittwoch ist der TuS N-Lübbecke in der gemeinsam genutzten Kreissporthalle Sparringspartner der Grün-Weißen. Am Samstag geht die Reise ins Emsland zur HSG Nordhorn-Lingen. „Ich freue mich darauf, dass die Jungs allmählich in den Wettkampfmodus kommen und bin wirklich gespannt, welche Erkenntnisse diese beiden Spiele uns bringen werden“, sagt Frank von Behren. Zuschauer sind bei beiden Spielen nicht zugelassen.

 

© GWD Minden – bra / Foto Mindener Tageblatt

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden