Die Formkurve zeigt nach oben!
Allgemein | 04. Feb 2018

Generalprobe gelungen! Vier Tage vor Beginn der zweiten Serie in der DKB Handball-Bundesliga hat GWD Minden in einem letzten Testspiel den Bergischen HC mit 32:27 (17:14) besiegt. Beim Benefizspiel in Stadthagen wurden zudem 2.500 Euro für den guten Zweck gesammelt.

Zunächst hatten die Gäste beim 4:2 (4.) und 6:4 (8.) die Nase vorn. Dann profitierten die Carstens-Schützlinge von einfachen Ballverlusten des BHC und sahen sich beim 9:8 (13.) zum ersten Mal im Vorteil. Auch zur Pause lagen die Grün-Weißen vorn und konnten sich bis dato vor allem auf ihre Rückraumschützen verlassen. Insbesondere EM-Heimkehrer Andreas Cederholm und Christoffer Rambo zeigten auf der rechten Seite eine starke Vorstellung und trafen insgesamt je ein halbes Dutzend Mal.

Nach dem Wechsel hatte sich die Defensive der Gäste sichtbar besser auf die Ostwestfalen eingestellt und so kam die Mannschaft von Sebastian Hinze Mitte des zweiten Durchgangs zum 22:22-Ausgleich. Am Ende aber zeigte das GWD-Team den größeren Siegeswillen und zog mit einem starken Espen Christensen im Rücken in den Schlussminuten uneinholbar davon. „Nachdem wir uns gegen Gummersbach nicht mit Ruhm bekleckert haben, war das heute in einem ernsthaften Test ein ganz vernünftiger Auftritt“, bilanzierte Trainer Frank Carstens.

Doch nicht nur sportlich konnte man an der Weser mit dem Gastauftritt in der Nachbargemeinde Stadthagen zufrieden sein. 400 Zuschauer fanden den Weg in die Kreissporthalle an der Schachtstraße. Durch deren Eintrittsgelder sowie Sponsoreneinnahmen stand unter dem Strich eine Spendensumme von 2.500 Euro auf dem Scheck. Das Geld wird den hinterbliebenen Kindern des Bad Oeynhausener Mordanschlages vom November letzten Jahres zugute kommen. „Ich freue mich, dass ich diese großartige Summe mitnehmen kann“, sagte Geschäftsführer Markus Kalusche, dessen Dank sich vor allem an Reinhard Stemme und Uwe Bredemeier sowie den ausrichtenden VfL Stadthagen für die tolle Organisation des Events richtete.

GWD: Andreas Cederholm (6), Christoffer Rambo (6), Aleksandar Svitlica (4), Dalibor Doder (3), Nenad Bilbija (2), Mats Korte (2), Anton Mansson (2), Marian Michalczik (2), Magnus Gullerud (1), Miljan Pusica (1), Max Staar (1), Sören Südmeier (1), Luka Zvizej (1).

BHC: Fabian Gutbrod (5), Arnor Gunnarsson (5/2), Milan Kotrc (3), Bogdan Criciotoiu (4), Maximilian Bettin (2), Maciej Majdzinski (2), Csaba Szücs (2), Jonas Dell (1), Kristian Nippes (1), Leos Petrovsky (1), Dorian Wöstmann (1).

© GWD Minden – bra / Foto: Schaumburger Nachrichten – Uwe Kläfker

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden