DHB-Junioren siegen wieder im Eiltempo
Allgemein | 22. Jul 2017

99 Tore in 2 Spielen! Die DHB-Junioren drehen bei der WM in Algerien weiterhin ordentlich auf. Am Freitagabend gab es nach dem 51:26 gegen Chile den nächsten Kantersieg. Das Team aus Südkorea hatte beim 48:33 (25:13)-Erfolg nicht den Hauch einer Chance.

Bis zum 10:8 in der 14. Spielminute hielten die Koreaner in Algier wacker mit, dann zeigte die deutsche Mannschaft genau die Stärken, die auch gegen Chile Schlüssel zum klaren Sieg waren: eine gegen die flinken Asiaten kraftvoll zupackende Defensive und viele Gegenstöße. Innerhalb von fünf Minuten setzte sich der Vize-Europameister des Jahres 2016 auf 17:11 ab, zur Pause war die Messe beim 25:13 bereits gelesen.

„Wir haben eine gute und vor allem konzentrierte erste Halbzeit gespielt. Uns ist es dann aber nicht gelungen, diese Konzentration auch weiter zu behalten und wir haben etwas nachgelassen. Letztlich war es aber ein verdienter Sieg“, sagt Marian Michalczik, der gegen die Asiaten fünf Mal erfolgreich war.

Am Samstag steht für die DHB-Auswahl kein Spiel, sondern ein Besuch der deutschen Botschaft in Algier auf dem Programm. Die beiden letzten Gruppenspiele finden dann am Sonntag gegen die Faröer Inseln und am Montag gegen Norwegen statt.

© GWD Minden – bra / dhb

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport