Das GWD Team in der Vorbereitung
Bundesliga | 10. Jul 2015

Die Planung für die anstehende Vorbereitungsphase ist schon weitestgehend abgeschlossen und die Testspiele terminiert. Zu Beginn der Vorbereitung stand für die GWD-Profis der obligatorische Besuch im Herz- und Diabeteszentrum NRW in Bad Oeynhausen an, wo die alljährlichen sport-kardiologischen Kontrolluntersuchungen stattfanden. Beim Laktatstufentest wurde sowohl die allgemeine als auch spezielle Ausdauerleistungsfähigkeit der einzelnen Handballer untersucht. Außerdem wurde ein allgemeiner Gesundheitstest durchgeführt, um die sportliche Leistungsfähigkeit und Fitness zu testen. Dieser Check gibt wichtige Erkenntnisse über Entwicklungen des Trainingszustandes der Sportler.

Vor dem ersten Trainingsspiel befindet sich das Team GWD dieses Jahr schon sehr früh im ersten Trainingslager, dass in der Sportschule Kienbaum stattfinden wird. Hier wird vor allem ein Athletiktraining durchgeführt, um die Spieler für die kommende Saison bestmöglich vorzubereiten. Am 22. Juli wird dann das erste Trainingsspiel gegen die HSG Barnstof/Diepholz stattfinden, deren Gastfreundschaft das Team fünf Tage später im Trainingslager nochmals genießen darf. Bei diesem zweiten Trainingslager werden vor allem die Taktik und spielerische Elemente im Vordergrund stehen. Zuvor findet noch ein zweites Freundschaftsspiel statt. Beim traditionellen Sportmenü in Dankersen, können die Fans erstmals die aktuelle Mannschaft für die anstehende Saison mit den Neuzugängen Charlie Sjöstrand und Kim Sonne Hansen begutachten. Die Grün-Weißen treffen dabei auf das schwedische Erstligateam Lugi Lund, dessen Trainer Tomas Axner an der Weser bestens bekannt ist.

Das erste Turnier der Saison bestreitet das GWD-Team dann beim Drittligisten Eintracht Hildesheim am ersten Augustwochenende. Direkt im Anschluss wird das ehrwürdige Turnier um den Spielothek-Cup, welches von den OWL-Bundesligisten GWD Minden und TuS N-Lübbecke gemeinsam ausgerichtet wird, ausgetragen. Die Vorrunde dieses Turniers findet in Lübbecke statt. Die Finalspiele sind dann am Samstag in der KAMPA-Halle in Minden.

Ernst wird es für die Grün-Weißen am 15. August. Im Pokalwettbewerb treffen die Dankerser dann auf den 1. VfL Potsdam. Weil die erste Pokalrunde erstmals in Turnierform ausgetragen wird, wird die Partie in Hamm gespielt. Im Falle eines Sieges geht es dann am Folgetag erneut in Hamm um den Einzug ins Pokal-Achtelfinale. Die neue Saison beginnt pikanterweise so, wie die alte geendet hat, nämlich mit einem Auswärtsspiel gegen die TSG Ludwigshafen-Friesenheim. Das erste Heimspiel wird am 06. September gegen den Neuaufsteiger TuS Ferndorf ausgetragen.

Vorbereitungsplan 2015/2016

© GWD Minden – ida

Harting Melitta Porta Möbel e.on GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ Gufried Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden AS Sport