Christoph Reißky wird ein Mindener
Bundesliga | 30. Apr 2019

GWD Minden hat eine weitere Personalie für die Saison 2019/2020 geklärt. Christoph Reißky wird zusammen mit Christoffer Rambo die Position im rechten Rückraum bekleiden. Der 23-Jährige kommt von den Füchsen Berlin an die Weser und erhält zunächst einen Einjahres-Vertrag.

Reißky stammt aus der Talentschmiede der Füchse und wurde mit dem Hauptstadtklub zweimal Deutscher Meister in der A-Jugend. Bereits in der Saison 2015/2016 sammelte er erste Bundesligaerfahrung. Zwei Jahre lang pendelte der gebürtige Freiberger dank eines Zweitspielrechts dann zwischen TUSEM Essen und den Füchsen und damit auch zwischen den Ligen. 30 Erst- und 29 Zweitligaeinsätze sammelte Reißky in dieser Zeit. Aktuell bildet der 1,88-Meter-Mann mit Nationalspieler Fabian Wiede das Gespann im rechten Berliner Rückraum.

„Als das Angebot aus Minden kam, musste ich nicht lange überlegen. GWD hat in den letzten Jahren gezeigt, dass sie auf junge Spieler setzen. Ich möchte dabei helfen, die Ziele von GWD zu erreichen und persönlich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen“, sagt Reißky, der an der Berliner FU Publizistik studiert. Frank von Behren, der den Jungstar schon seit einiger Zeit im Visier hat, freut sich vor allem deshalb, weil die Neuverpflichtung in das Mindener Konzept passt: „Mit Christoph schenken wir einem weiteren jungen Spieler Vertrauen, eine wichtige Rolle in unserem Team einzunehmen. Das passt zu unserer Philosophie. Auf der anderen Seite bringt Christoph alles mit, unser Spiel zu verbessern. Gemeinsam mit Christoffer Rambo wird er in der nächsten Saison das Gespann auf Rückraum rechts bilden und seine Stärken einbringen können.“

© GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden