Bittere Niederlage gegen Bittenfeld
Saison 21/22 Bundesliga Spielberichte | 08. Mai 2022

GWD zeigt in der zweiten Spielhälfte eine couragierte Leistung, kann aber das in der ersten Hälfte verlorene Spiel nach 8:10 Halbzeitstand nicht mehr drehen und verliert bitter mit 25:26 gegen den TVB Stuttgart.

Die Anfangsphase des 29. Spieltages war geprägt von Nervosität auf beiden Seiten. Weder die Gastgeber noch die Stuttgarter konnten sich zu Beginn absetzten, sodass es nach 19 gespielten Minuten 5:5 unentschieden stand. Die Mindener konnten sich nach dem Ausgleich durch Tore von Niclas Pieczkowski und Amine Darmoul in Führung bringen, bevor der TVB mit einem 5:1 Lauf den Halbzeitstand auf 8:10 drehen konnte.

Nach der Pause gelang es den Schwaben ihre Führung weiter auszubauen und lagen zwischenzeitlich sogar mit fünf Toren in Führung. Doch dann kam ein Ruck durch die Mannschaft von Frank Carstens. Die Grün-Weißen kämpften sich mit der Halle im Rücken zurück. In der 55. Minute gelang Youngster Florian Kranzmann mit einem Tempogegenstoß der 21:21 Ausgleich! Immer wieder konnten die Stuttgarter in den letzten Minuten in Führung gehen, jedoch gelang es Tomás Urban in der 59. Minute erneut auszugleichen. Am Ende waren es jedoch erneut die Gäste die jubelten! Der Wurf von Tomás Urban aufs Tor von Ivan Pesic kam nach der Sirene und so gewannen die Stuttgarter den Abstiegskrimi mit 25:26.

Für die Mindener Jungs geht es in der kommenden Woche zum Bergischen HC. Anpfiff in der Uni-Halle Wuppertal ist am Samstag, den 14. Mai um 18:30 Uhr! GWD Minden organisiert eine Fanbus-Fahrt für die noch einige Plätze frei. Anmeldungen sind über ticketing@gwd-minden.de noch bis Mittwoch (11.05 12:00 Uhr) möglich.

Stimmen zum Spiel:

Frank Carstens: „In der ersten Halbzeit hat uns die technische Sicherheit gefehlt. Wir haben ohne große Not zu viele Fehler gemacht. In der zweiten Halbzeit war es ähnlich und auch die Hände wurden immer schwerer. Wir hatten dann wahrscheinlich das Gefühl, dass das Spiel schon vorbei ist und dann kam der Mut der Verzweiflung. Wir hatten dann noch unsere Chancen und haben das Spiel wieder aufgemacht. Wir haben überall gepunktet und überall Punkte liegengelassen. Alles ist möglich. Wir müssen die Mannschaft auf jedes Spiel maximal vorbereiten. Das haben wir in den letzten Monaten zunehmend besser gemacht. Im November waren wir im Grunde tot, aber wir sind weiterhin im Rennen. Wir sind heiß auf ein Endspiel.“

Patrick Zieker: „Ich weiß nicht, was in der Schwächephase in der zweiten Halbzeit passiert ist. Wir haben ein paar Bälle weggeschmissen und waren vielleicht auch überrascht, dass es auf einmal unentschieden steht. Wir haben in dieser Phase zu viele Fehler gemacht. Ich tue mich schwer, jetzt schon den Klassenerhalt zu feiern. Wir haben in den vergangenen Jahren gemerkt, dass es erst am letzten Spieltag entschieden ist. Es war ein großer Schritt und wir sind stolz auf die Leistung. Wir freuen uns auf die kommenden Aufgaben, da es noch nicht sicher ist.“

Torschützen GWD: Niclas Pieczkowski (7), Amine Darmoul (5), Nikola Jucik (4), Tomás Urban (4/1), Mats Korte (2), Lucas Meister (1), Florian Kranzmann (1), Jan Grebenc (1).
Im Tor: Malte Semisch (1. – 60. Minute) mit 9 Paraden.

Torschützen TVB: Egon Hanusz (5), Patrick Zieker (5), Viggó Kristjánsson (5/2), Sascha Fattheicher (4), Fynn-Luca Nicolaus (3), Jerome Müller (2), Max Häfner (1), Dominik Weiß (1).
Im Tor: Ivan Pesic (1. – 60. Minute) mit 12 Paraden.

Zeitstrafen: Thiele (5., 35.), Jucik (13.), Meister (27.), Richtzenhain (41.)Pfattheicher (40.), Weiß (46.), Augustinussen (48.),  

Spielfilm: 1:1 (5.), 2:2 (10.), 3:4 (15.), 5:5 (20.), 7:7 (25.), 8:10 (30.), 10:14 (35.), 12:16 (40.), 17:18 (45.), 19:20 (50.), 21:22 (55.), 25:25(60.).

Schiedsrichter: Sebastian Grobe und Adrian Kinzel

Zuschauer: 1.314

Spieltagspartner: Die Marke roastmarket unterstützt uns beim Spiel gegen den TVB Stuttgart und ist auf dem Trikot beim Spiel gegen Stuttgart präsent. roastmarket bietet alles für den perfekten Kaffeegenuss – von hochwertigen Kaffeemaschinen über die größte Auswahl an Kaffee bis hin zum passenden Zubehör und vieles mehr.
Bestellen Sie einfach und bequem online – für mehr Kaffeegenuss während den schönen Momenten des Lebens – wie z.B. Handballspiele.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

© GWD Minden – goe

Melitta Harting Porta Möbel WEZ Wago GWD Pool
EDEKA Barre Mindener Tageblatt DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden