Ausgeglichene Bilanz unserer Nationalspieler
Allgemein | 28. Okt 2019

Zwei Siege und zwei Niederlagen stehen für unsere Internationalen nach den vergangenen Länderspielen zu Buche. Die Schweizer um Lucas Meister konnten doppelt jubeln, ärgerlich war es für das norwegische Team. Espen Christensen, Magnus Gullerund und Kevin Gulliksen mussten beim Turnier „Golden League“ zwei knappe Niederlagen einstecken.

Zwei Siege gegen Tschechien gab es für Lucas Meister und seine Schweizer zu feiern. 13 Jahre lang hatten die Eidgenossen gegen den EM-Sechsten nicht mehr gewinnen können und konnten dann am Donnerstag beim 35:25 (15:14) gleich einen überraschend deutlichen Erfolg verbuchen. Das überragende Tempospiel nach der Pause war Grundlage für den Kantersieg. Knapper wurde es beim zweiten Aufeinandertreffen, das die Schweizer am Samstag aber ebenfalls für sich entscheiden konnten. Beim 30:29 (11:15) traf Mindens Kreisläufer ebenso wie beim ersten Vergleich drei Mal.

Weniger erfolgreich verlief das Länderspiel-Intermezzo für Mindens Norweger-Trio. Beim Golden League-Turnier unterlagen Christensen, Gulliksen und Gullerud gegen Dänemark in der Neuauflage des WM-Finales erst im Siebenmeterwerfen mit 31:33 und belegten so den vierten und letzten Platz. Im ebenfalls spannenden Halbfinale hatten die Skandinavier mit 26:27 gegen Spanien den Kürzeren gezogen. Kreisläufer Magnus Gullerud war hier doppelt erfolgreich.

© GWD Minden – bra

Melitta Harting Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden