Aller guten Dinge sind vier – GWD-Quartett im WM-Fieber
Allgemein | 28. Dez 2018

Für vier GWD-Spieler steht der Januar ganz im Zeichen der Handball-Weltmeisterschaft. Miljan Pusica und das Norweger-Trio Christensen, Gullerud und Gulliksen bereiten sich mit ihren Nationalteams auf die Titelkämpfe vor, die vom 10. bis 27. Januar in Deutschland und Dänemark stattfinden.

Am größten dürfte die Vorfreude auf das Großereignis bei Kevin Gulliksen sein. Für den Flügelflitzer ist die erste WM-Teilnahme eine Bestätigung seiner aktuell sehr guten Leistungen im GWD-Team. Noch vor Wochen hatte der Blondschopf nicht unbedingt mit einer Nominierung gerechnet. „Ich bin bei den letzten Vorbereitungslehrgängen nicht so zum Zuge gekommen und weiß darum nicht, ob der Trainer mich mitnimmt“, hieß es damals. Doch Christian Berge vertraut auf Gulliksen´s Qualitäten und hat damit gleich drei Grün-Weiße im Aufgebot. Magnus Gullerud mit bislang einer WM- und 3 EM-Teilnahmen und Espen Christensen, der ebenfalls auf seine zweite Weltmeisterschaft zusteuert, zählen zu den etablierten Kräften der Skandinavier, die im Vorfeld der WM noch drei Testspiele gegen Island (3. Januar), die Niederlande (5. Januar) und Brasilien (6. Januar) bestreiten. In der Vorrundengruppe C haben es die Norweger dann ab dem 11. Januar mit Tunesien, Saudi Arabien, Österreich, Chile und dem Nachbarn aus Dänemark zu tun.

Keine Verschnaufpause hat Miljan Pusica, dessen Nationalteam sich schon seit dem Heiligen Abend in der WM-Vorbereitung befindet. Auch die Serben um Cheftrainer Nenad Perunicic bereiten sich mit einem Lehrgang und Testspielen, unter anderem am 30. Dezember gegen Tunesien, auf das Turnier vor. In der deutschen Vorrundengruppe A kämpft die serbische Auswahl mit Frankreich, Russland, Brasilien und Korea um das Weiterkommen in die Hauptrunde.

Deutlich kompakter fällt das Programm für Aliaksandr Padshyvalau aus. Der Weißrusse hat mit seinem Team die WM-Qualifikation verpasst. Für unseren Mittelmann steht darum vom 2. bis 6. Januar lediglich ein Trainingslager mit einem Turnier auf dem Plan.

© GWD Minden – bra

Harting Melitta Porta Möbel e.on BKK Melitta plus GWD Pool
Wago EDEKA Barre Mindener Tageblatt WEZ DENIOS Hummel Select HDZ-NRW Stadt Minden